Mi, 25. April 2018

Villach

11.03.2018 16:30

Bei Keksdiebstahl erwischt: Syrer schlug um sich

Als ein Schüler den Diebstahl von drei Kekspackungen am Tisch vor dem Lokal seiner Mutter in Villach beobachtete, ahnte er wohl nicht, was bei der Verfolgung des Täters, eines 17-jährigen Asylwerbers aus Syrien, alles passieren würde: Fenster und Handy kaputt, Möbel umgeworfen, Rangelei...Festnahme.

Sonntag gegen 10 Uhr stiehlt ein Bursche drei Packungen Kekse, die vor einem Villacher Lokal am Tisch zum Verkauf ausgestellt sind. Der Sohn (18) der Lokalbesitzerin läuft dem Dieb nach und hält ihn an. Diese Rangelei beobachten die Lokalbesitzerin und Passanten, eilen dem Schüler zu Hilfe, alarmieren die Polizei und halten den randalierenden Burschen bis zum Eintreffen der Beamten fest.

Dabei schlägt der 17-Jährige der Chefin deren Handy aus der Hand – es wird beschädigt. Der Asylwerber aus Syrien wirft Tische und Stühle im Gastgarten um, tritt gegen ein Fenster, sodass dieses aus der Verankerung gerissen wird. Bei der Festnahme spuckt er einem Beamten ins Gesicht. Anzeige!

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden