Mo, 23. April 2018

Drei verletzte Männer

11.03.2018 14:50

Wieder ein Wochenende mit Schlägereien

Erneut kam es am Wochenende zu mehreren Schlägereien zwischen Nachtschwärmern. Dabei wurden drei Menschen verletzt.

In einem Lokal in Kaprun gerieten in der Nacht zum Sonntag gegen 2 Uhr mehrere Gäste aus nichtigen Gründen aneinander. Ein 21-jähriger Einheimischer schlug dabei einem 19-Jährigen ein Glas auf den Kopf. Durch die Scherben erlitt dieser mehrere Schnittwunden. Der junge Mann musste im Krankenhaus in Zell am See verarztet werden. Der 21-Jährige wurde angezeigt.

Zu einem Streit kam es zur selben Zeit zwischen zwei Türstehern und einem Gast in einem Lokal in der Salzburger Altstadt. Der Gast versuchte einen der Security-Männer zu attackieren, weil er der Bar verwiesen worden war. Die beiden Türsteher sollen den Mann dann geschlagen haben. Dabei erlitt er Verletzungen im Gesicht, die im LKH behandelt werden mussten.

Schon am Freitagabend versetzte ein Afghane (18) einem Einheimischen in Salzburg einen Faustschlag ins Gesicht. Das Opfer erlitt eine Platzwunde im Gesicht. Der Afghane gab bei der Polizei als Motiv für den Schlag an, dass er aggressiv gewesen wäre.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden