Sa, 26. Mai 2018

Oscars 2018

01.03.2018 12:03

Jimmy Kimmel moderiert vor 45 Millionen Kristallen

In enger Kooperation mit dem Designer Derek McLane gestaltet Swarovski erneut das spektakuläre Set-Design für die 90. Oscar-Gala, die am 4. März 2018 in Los Angeles stattfindet und von Jimmy Kimmel moderiert wird.

Swarovski verzaubert die Bühne der Oscars bereits zum elften Mal und arbeitet seit sechs Jahren mit McLane an faszinierenden Set Designs.

Die Vorbühne der diesjährigen Oscar-Kulisse glänzt mit 45 Millionen funkelnden Swarovski Kristallen, den neun schwebenden Oscar-Statuen mit 140.000 Swarovski Kristallen, dem unverkennbaren Kristallvorhang mit 80.000 Swarovski Kristallen und funkelnden Logen mit 23.000 Swarovski Kristallen.

Nadja Swarovski, Mitglied des Swarovski Executive Boards, sagt: „Die Verleihung der Oscars ist weltweit einer der glamourösesten und spannendsten Abende des Jahres. Wir sind sehr stolz darauf, die Vision des Production Designers Derek McLane im bedeutenden 90. Jubiläumsjahr der Oscars gemeinsam mit ihm umzusetzen. Swarovski engagiert sich seit vielen Generationen für Kunst, Film, Kostümdesign, Architektur und Mode und strebt dabei stets enge, symbiotische Partnerschaften an. Dass wir die Oscar-Bühne nun zum elften Mal zum Funkeln bringen, hat eine außerordentliche Bedeutung für unser Unternehmen.“

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden