So, 22. April 2018

Tipps für Hundetrainer

30.01.2018 15:08

Für ein gutes Miteinander von Hund & Kind

Unter dem Motto „Train the Trainer“ lud Fressnapf vor wenigen Tagen insgesamt 250 Hundetrainer zu einer Schulung nach Salzburg und nach Altlengbach ein. Dabei ging es vor allem um Welpen und um ein harmonisches Miteinander von Kindern und Hunden. Expertin Christian Sigrist gab den Trainern viele wertvolle Tipps.

Die alljährliche „Welpenschultagung“ von Fressnapf mit der Zentrale in Salzburg ist für Hundetrainer ein fixer Termin im Kalender. Denn die Vortragende, die renommierte Schweizer Tierärztin Dr. Christina Sigrist, ist eine international anerkannte Expertin für Verhaltensfragen bei Vierbeinern. Außerdem bildet sie Tiertrainer aus.

 In Salzburg informierte Sigrist darüber, wie wichtig eine seriöse Beratung Hunde haltender Eltern ist. „Die Halter müssen sich im Klaren darüber sein, dass es keine pauschal betrachtete kindergeeignete oder schlecht geeignete Hunderassen gibt.

Zu einer harmonischen Kind-Hund-Beziehung gehören Rechte für beide. Beide können sich zurückziehen, dann aber auch wieder gemeinsame Interessen verfolgen. Das gemeinsame Erleben schöner Spaziergänge usw. , das Miteinander wird so gefördert. Sigrist warnt aber davor, den Hund zu vermenschlichen, er ist und bleibt ein Tier.

„Perfekt ist die Beziehung zwischen Kind und Hund, wenn der Vierbeiner psychisch stabil und ausgeglichen ist sowie sich gesellig, zutraulich, freundlich, sicher gebunden und offen für Neues zeigt“, erklärt Dr. Sigrist.

In den Fressnapf-Welpenschulen wird nach dem Motto „Damit aus dem Frechdachs ein Gentlemen wird“ eine Erziehung ohne Gewalt propagiert. Die Vierbeiner erlernen in der „Schule wichtige Verhaltensweisen im Umgang mit ihrer Umwelt. Bei der Ausbildung steht Spaß für Mensch und Tier an vorderster Stelle. Die Welpenschulen von Fressnapf warten im Gegensatz zu anderen Hundeschulen ganzjährig mit verschiedenen Kursen auf.

Manuela Kappes
Manuela Kappes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden