Mi, 25. April 2018

8,3 Milliarden Liter

01.01.2018 12:35

Dieselverbrauch erreichte 2017 neuen Rekordwert

Im vergangenen Jahr sind in Österreich 8,6 Millionen Tonnen - rund 10,5 Milliarden Liter - Benzin und Diesel verbraucht worden. Das ist ein Plus von 2,8 Prozent gegenüber 2016. Der Benzinverbrauch blieb mit 2,2 Milliarden Liter stabil, während der Dieselverbrauch um 3,4 Prozent auf den Spitzenwert 8,3 Milliarden Liter anstieg, teilte der Mineralölindustrie-Fachverband am Neujahrstag mit.

Bei Benzin setzte sich 2017 der stagnierende Absatztrend der vergangenen Jahre fort. Wurden 2003 noch etwa 2,2 Millionen Tonnen Benzin verkauft, so waren es voriges Jahr nur noch etwas mehr als 1,6 Millionen Tonnen. Das ist ein Rückgang von 27 Prozent binnen 14 Jahren. Zurückzuführen ist diese Entwicklung unter anderem auf die jährlich sinkende durchschnittliche Fahrleistung pro PKW, so der Fachverband.

Konjunkturbedingt höherer Nachfrage nach Diesel
Der Dieselverbrauch ist laut der vorläufigen Markteinschätzung des Fachverbandes der Mineralölindustrie (FVMI) auf den Spitzenwert von sieben Millionen Tonnen geklettert, weil es konjunkturbedingt eine höhere Nachfrage gibt. Während der Dieselverbrauch in den Jahren 2013 bis 2015 eher konstant war, wurde der Spitzenwert von 2016 erneut übertroffen.

Der Heizölverbrauch ist - nach einem Minus von 0,4 Prozent 2016 - wieder um fünf Prozent gestiegen. Der Absatz von Heizöl Extraleicht stieg auf 1,19 Millionen Tonnen. Positiv auf den Absatz wirkte sich der 2017 vergleichsweise niedrige Heizölpreis aus.

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden