So, 21. Jänner 2018

Nur 51 cm "groß"!

25.06.2009 10:57

17-Jähriger ist bald kleinster Mann der Welt

Es ist schon kurios: Der kleinste Mann der Welt wohnt ausgerechnet am höchsten Berg der Welt. Der 17 Jahre alte Nepalese Khagendra Thapa Magar misst gerade einmal 51 Zentimeter und wiegt mit 4,5 Kilogramm kaum mehr als ein Neugeborenes. Am 18. Oktober wird er 18 Jahre alt und damit offiziell zum kleinsten Mann der Welt gekürt.

Der Eintrag ins Guiness-Buch der Rekorde ist ihm sicher, denn der momentane Rekordhalter - ein Chinese - ist mit 74 Zentimeter deutlich größer.

Bilder von Khagendra Thapa Magar in der Infobox!

Thapa Magar kam 1991 im Baglung District zur Welt, etwa 220 Kilometer westlich der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu. Weil schon das Baby so winzig war (der Bub wog angeblich nur 600 Gramm), hätten sich die Eltern geschämt und versucht, das Kind zu verstecken, berichtete der Vater, Bahadur Thapa Magar. Im Alter von elf Jahren hörte das Kind ganz auf zu wachsen.

Heute präsentiert die Familie Khagendra in der Öffentlichkeit und sammelt Spenden für ihn und seine Verwandten. Das verhalf der Familie zu einigem Wohlstand und so ist der Vater inzwischen stolz auf seinen winzigen Sohn.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden