Do, 23. November 2017

So schön schwanger

09.06.2009 11:09

Heidi Klum führt ihr Babybäuchlein aus

Seit dem "Germany’s Next Topmodel"-Finale Ende Mai (Foto ganz links) ist Heidi Klums Babybäuchlein ganz schön gewachsen und einfach nicht mehr zu verbergen. Voller Stolz zeigte das 35-jährige Supermodel das größte Zeichen ihrer Schwangerschaft jetzt in Los Angeles bei einer Charity-Veranstaltung.

Kaum geschminkt, in einem legeren, gemusterten Overall, kombiniert mit einem lässigen Strickjäckchen und bequemen flachen Sandalen, strahlte die werdende Mama bei der "A Time for Heroes"-Veranstaltung in die Kameras und gab Interviews. Baby Nummer vier ist ein Mädchen und kommt im Herbst zur Welt.

Heidi Klum und Ehemann Seal haben bereits zwei gemeinsame Söhne, Henry und Johan sind zwei und drei Jahre alt. Klums vierjährige Tochter Leni stammt aus einer früheren Beziehung mit dem Formel-1-Manager Flavio Briatore. Seal ist ihr Adoptivvater. Er hatte Klum kennengelernt, als sie mit Leni schwanger war.

Fotos: AP (2), Viennareport (1)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden