So, 22. Oktober 2017

EU-Wahl 2009

08.06.2009 13:28

Höchste Wahlbeteiligung in NÖ

Die Politikverdrossenheit bei Europa-Wahlen hat zwar in ganz Österreich um sich gegriffen, dennoch hat es Niederösterreich im Bundesländer-Vergleich mit 53,3 Prozent (bundesweit: 42,2 Prozent) auf die höchste Wahlbeteiligung gebracht. Ein Erfolg, den sich die ÖVP auf ihre Fahnen heftet, denn Landesgeschäftsführer Gerhard Karner führt die hohe Wahlbeteiligung auf die "Schlag- und Mobilisierungskraft" seiner Partei zurück.

Die Volkspartei war aus den Wahlen am Sonntag auch in Niederösterreich mit 34,8 Prozent siegreich hervorgegangen. Bundesweit waren 28,9 Prozent aller Stimmen für die ÖVP in Niederösterreich abgegeben worden. Die SPÖ erlebte hingegen ein blau-gelbes Desaster und stürzte von 33,5 auf 23,3 Prozent ab.

Deutlich weniger Vorzugsstimmen für Strasser
Indes zeichnet sich ab, dass der ÖVP-Listenzweite Othmar Karas in Niederösterreich die mit Abstand meisten Vorzugsstimmen erhielt. Nach 21 von 25 ausgezählten Bezirken entfielen auf den Vizepräsidenten der Europäischen Volkspartei rund 29.932 Stimmen.

Eine Empfehlung, den Stimmenstärksten zum VP-Delegationsleiter in Brüssel zu bestimmen, werde die Volkspartei in Niederösterreich dennoch nicht abgeben: Die Wahl sei Sache der Delegation bzw. der Entscheidungsträger im Bund. "Die Frage der Vorzugsstimmen ist die eine Seite, wie man Stärke in Brüssel vermittelt, die andere", meinte Landtags-Klubobmann Klaus Schneeberger.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).