So, 21. Jänner 2018

Hochspannung pur

15.04.2009 13:33

US-Geheimdienst bietet Ferialjobs an

Anstatt zu kellnern oder zu gärtnern, können US-Studenten sich in diesem Jahr um einen deutlich spannenderen Ferialjob bewerben: Geheimdienst-Direktor Dennis Blair bietet 30 jungen Amerikanern für die Dauer von zwei Wochen Jobs bei den Geheimdiensten des Landes an.

Blair erklärte am Dienstag in Washington, gefragt seien intelligente und motivierte US-Bürger ab 21 Jahren, die gute Noten vorzuweisen hätten und problemlos eine Sicherheitsprüfung durchliefen.

Die Auserwählten könnten dann vom 13. bis 24. Juli an einem Trainingsprogramm teilnehmen, hieß es weiter. Auf dem Programm stünden der Besuch von Konferenzen, Studienreisen, aber auch Aufklärungsarbeit "unter Aufsicht von Analytikern aus der Gemeinschaft der Geheimdienste". Kost und Logis gehörten bei dem Mini-Geheimdiensteinsatz ebenso dazu wie eine Vergütung von 1.000 Dollar, umgerechnet rund 753 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden