Mi, 23. Mai 2018

Socks ist tot

21.02.2009 09:18

Katze von Ex-US-Präsident Bill Clinton gestorben

Socks, die Katze im Weißen Haus während der Präsidentschaft von Bill Clinton, ist im reifen Alter von 18 Jahren gestorben. Der Kater lebte seit seinem Auszug aus dem Regierungssitz im Jahr 2001 bei Clintons Sekretärin Betty Currie in der Ortschaft Hollywood in Maryland. Sie sei untröstlich, sagte das letzte Frauchen des herrschaftlichen Schmusetiers am Freitagabend.

Die Clinton-Stiftung gab zu dem traurigen Ereignis sogar eine Pressemitteilung heraus: Socks habe Clintons Tochter Chelsea, dem Präsidentenpaar und allen Katzenfreunden viel Freude gemacht. "Wir sind dankbar für diese Erinnerungen", erklärte die Stiftung, die nicht versäumte, Currie für die Pflege in den letzten Jahren dankte.

Socks war eine Tuxedo-Katze - schwarz mit einem weißen Hals und weißen Pfoten. Chelsea Clintons Lieblingstier machte erstmals im November 1992 Nachrichten, als Bill Clinton die Präsidentschaftswahl gewonnen hatte und die Familie noch im Amtssitz des Gouverneurs in Little Rock lebte.

Im Weißen Haus hatte Socks zunächst ein schönes Leben mit viel Auslauf. Eine eindeutige Verschlechterung trat Ende 1997 ein, als der Retriever Buddy ins Weiße Haus kam. Das Verhältnis zwischen Katze und Hund blieb stets unterkühlt. Das hinderte die damalige First Lady Hillary Clinton aber nicht daran, 1998 ein Buch mit Briefen von Kindern an die beiden Weiße-Haus-Tiere zu veröffentlichen, unter dem Titel "Dear Socks, Dear Buddy".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden