So, 20. Mai 2018

Bestseller-Games

03.02.2009 10:48

"Mario Kart Wii" ist meistverkauftes Spiel 2008

Das 2008 weltweit meistverkaufte Videospiel ist Nintendos "Mario Kart Wii". Das geht aus einem aktuellen Bericht der Marktforschungsunternehmen NPD Group, GfK Chart-Track Limited und Enterbrain hervor, in dem die Verkaufszahlen der drei größten Games-Märkte USA, Großbritannien und Japan zusammengefasst werden.

Demzufolge konnte der japanische Publisher weltweit 8,94 Millionen Exemplare seines Arcade-Rennspiels "Mario Kart" verkaufen. Nur geringfügig schlechter verkaufte sich Nintendos "Wii Fit", welches mit 8,31 Millionen Stück auf Platz zwei landete.

Auf Platz drei landete Rockstars Gangster-Epos "Grand Theft Auto IV" mit 7,29 Millionen verkaufter Exemplare, ehe sich mit "Super Smash Bros Brawl (6,32 Millionen) ein weiterer Nintendo-Titel in die Top Five reiht. Auf Platz fünf der meistverkauften Spiele 2008 landet mit 5,89 Millionen verkaufter Einheiten Activisions Weltkriegs-Shooter "Call of Duty: World at War".

Insgesamt seien dem Bericht zufolge in den USA, Japan und Großbritannien im vergangenen Jahr rund 410 Millionen PC- und Videospiele verkauft worden. Dies entspricht gegenüber rund 368 Millionen verkaufter Spiele im Jahr 2007 einem Wachstum von elf Prozent.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden