Mo, 28. Mai 2018

Halloween-Horror

29.10.2008 14:25

Kiefer Sutherland lässt mit "Mirrors" gruseln

Ex-Cop Ben Carson (Kiefer Sutherland) versucht, aus der Talsohle seines Daseins wieder emporzukommen. Exzessiver Suff und Tabletten haben ihn den Job, die Selbstachtung und sein familiäres Glück mit Gattin Amy (Paula Patton) gekostet. Ein Posten als Nachtwächter in der unheimlichen Brandruine eines leer stehenden Großkaufhauses, dessen verspiegelte Hallen einstigen Glanz erahnen lassen, soll ein Neuanfang sein. Doch bald wird Ben während seiner nächtlichen Rundgänge von geisterhaften Erscheinungen heimgesucht, die auch vor seiner Familie nicht haltmachen. Es ist, als ob eine dämonische Macht die Spiegel als Portal ins Diesseits benutzt...

Kult-Grusel-Regisseur Alexandre Aja (u.a. "The Hills Have Eyes") inszeniert einen düsteren Mystery-Trip zwischen albtraumhaften Visionen und veritablen Schockmomenten, die für Schwitzhändchen und Gänsehaut sorgen. Und keine Rohrzange vermag die Spannungsschraube Ajas zu lockern. Kiefer Sutherland überzeugt als menschliches Wrack im Würgegriff schizophrener Ängste.

Von Christina Krisch, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Mindestsicherungspläne
Für mangelnde Deutschkenntnisse 300 Euro weniger
Österreich
Spätes Babyglück
Brigitte Nielsen: Schwanger mit 54!
Video Stars & Society
Abbruch & 45 Verletzte
Skandal in der Relegation erschüttert Deutschland
Fußball International
„The Golden State“
Kalifornien - Nationalparks und spannende Städte
Reisen & Urlaub

Für den Newsletter anmelden