Fr, 20. Oktober 2017

Schweinische Rache

21.10.2008 14:44

Wildschwein attackiert französische Fleischhauerei

Ob sich da jemand für den Tod von lieben Verwandten gerächt hat? Ein Wildschwein hat jedenfalls im französischen Alpen-Skiort Courchevel eine Fleischhauerei angegriffen und ziemlichen Schaden angerichtet.

Der Keiler habe die doppelt verglaste Vitrine der Metzgerei eingerannt und sich dann daran gemacht, das Innere des vor der Skisaison noch geschlossenen Geschäfts zu zerstören, sagte der Besitzer Jean-Marc Perrin am Dienstag. Ein Nachbar musste den Amoklauf am Sonntagnachmittag mit seiner Jagdflinte beenden.

Es sei allen ein Rätsel, warum das zentnerschwere Wildschwein im Alter von eineinhalb bis zwei Jahren ausgerastet sei, sagte Perrin. Es war laut der Zeitung "Dauphine Libere" schon vor dem Angriff auf die Metzgerei wütend durch die Straßen der Ortschaft gerannt und hatte eine Tür eingedrückt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).