Mo, 28. Mai 2018

Sommer-Hochzeit

03.10.2008 14:17

Palins Tochter Bristol heiratet im Sommer 2009

Die schwangere Tochter der US-Vizepräsidentschaftskandidatin Sarah Palin will/darf/muss? doch erst im kommenden Jahr heiraten: Die 17-Jährige, die am Parteitag der Republikaner vor mehr als einem Monat mit ihrer Schwangerschaft große Aufmerksamkeit erregte, wird ihren Verlobten Levi Johnston im Sommer ehelichen. Ein genaues Datum stehe aber noch nicht fest, sagte Levis Mutter Sherry Johnston am Donnerstag. Das Baby soll in diesem Dezember zur Welt kommen.

Der künftige Vater, er ist 18 Jahre alt, hat sich im Kreise der Familie Palin erstmals am Parteitag der Republikaner der Öffentlichkeit gestellt. Nachdem Sarah Palin am Tag davor die Schwangerschaft verkündet hatte - der Druck der Medien war zu groß -, wurde Johnston kurzerhand per Flugzeug von zuhause abgeholt und vor die Parteianhänger gestellt, wo er "heile Familie" spielen musste.

Johnston-Mutter: Hochzeit stand schon länger fest
Aber: Es habe keinen Druck auf ihren Sohn gegeben, die 17-jährige Bristol Palin zu heiraten, sagte Sherry Johnston. Die beiden jungen Leute hätten schon Hochzeitspläne geschmiedet, bevor ihre Schwangerschaft bekanntgeworden sein...

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Für den Newsletter anmelden