Di, 21. November 2017

Brummi-Crash

01.10.2008 08:42

Lastwagen liegt nach Unfall quer über Autobahn

Auf der A8 ist Montagmittag ein Lkw ins Schleudern geraten, er hat daraufhin die Mittelleitschiene durchschlagen und ist quer über die Fahrbahnen zum Liegen gekommen. Der 42-jährige Lastwagenfahrer aus Traun wurde ins Krankenhaus Wels eingeliefert.

Der Lkw mit Anhänger war auf der A8 in Wels Richtung Passau rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit der Leitschiene kollidiert. Beim Versuch, den Lkw wieder zu stabilisieren, kam dieser ins Schleudern und krachte gegen die Mittelleitschiene, die er durchstieß. Der Laster kippte um, er lag teilweise auf dem linken Fahrstreifen in Fahrtrichtung Passau sowie auf dem linken Fahrstreifen der Gegenfahrbahn in Fahrtrichtung Graz. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Wels war mit fünf Fahrzeugen und 24 Personen am Einsatz beteiligt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden