Sa, 21. Oktober 2017

Nächste Bösewichte

10.09.2008 10:59

„Batman“-Regisseur will Cher als Catwoman

Der jüngste "Batman"-Film ist zwar in Österreich erst vor Kurzem angelaufen, doch das Besetzungskarussell um den dritten Streich unter der Regie von Christopher Nolan dreht sich bereits munter. Über alle Maßen spannend ist die Wahl der nächsten Bösewichte. Angeblich sollen Cher und Johnny Depp altbekannten Figuren neues Leben einhauchen!

Wie die britische Tageszeitung "Daily Telegraph" berichtete, ist die 62-jährige US-Sängerin und -Schauspielerin als Catwoman vorgesehen, Johnny Depp soll den Riddler spielen. Der Drehbeginn für den unter dem Arbeitstitel "The Caped Crusader" laufenden Film ist für Anfang 2009 in Vancouver geplant.

„Wie ein Vamp an seinem Lebensabend“
Cher würde als Catwoman in die Fußstapfen von Michelle Pfeiffer (siehe Bild links) und Halle Berry treten. Ein Studiovertreter wird vom "Daily Telegraph" mit den Worten zitiert, dass Cher die erste Wahl von Nolan für die Rolle wäre. "Er hätte sie gerne wie einen Vamp am Lebensabend, die neue Catwoman wird das absolute Gegenteil von Pfeiffers und Berrys schnurrenden Kreationen sein."

Cher war zuletzt in "Stuck On You" vor fünf Jahren - als sie selbst - vor der Kamera gestanden. Als peitschenschwingende Diebin würde sie auf Christian Bale treffen, der zum dritten Mal ins Fledermauskostüm schlüpfen wird.

In der Infobox findest du alles zu "The Dark Knight", der derzeit alle Rekorde bricht - aber trotzdem nicht vor Fehlern gefeit ist...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).