Do, 23. November 2017

Vier Monate lang

30.07.2008 14:49

Franzose geht mit Kuh auf Wanderschaft

Ein französischer Maturant geht mit seiner Liebslingskuh auf eine viermonatige Wanderschaft und will sich dabei von den Pflanzen am Wegesrand ernähren. Zusammen mit Kuh Camomille will er am Freitag aufbrechen und zu Fuß knapp 1.200 Kilometer zurücklegen.

Camomille habe er im September aus der Herde seiner Eltern ausgesucht, die in einem Dorf im Westen von Frankreich einen Biobauernhof betreiben. Seitdem gewöhne er den Paarhufer an den Marsch, erzählte der 17-jährige Hadrien der Nachrichtenagentur AFP. Mehr als zwanzig Kilometer am Tag werde er aber trotzdem nicht mit ihr zurücklegen können. Auch dass sie seine Vorräte auf dem Rücken tragen muss, habe er der Kuh erst einmal beibringen müssen.

Schmied oder Biobäcker als Berufsziele
Hadrien sagte, er interessiere sich für traditionelles Handwerk und wolle sich auf seiner Wanderschaft umschauen, ob ein Handwerksberuf etwas für ihn sein könne. Unter anderem werde er in Amboise im Landesinneren einen Schmied und in der Nähe von Angers an der Loire einen Biobäcker besuchen, die er über seine Eltern kennengelernt habe.

In der Nähe von Villeneuve-sur-Lot im Südwesten werde er einige Tage bei einem Philosophen verbringen. Ansonsten werde er hauptsächlich im Zelt schlafen oder bei Menschen, die er auf seiner Reise kennenlerne, sagte der junge Mann. Die Kuh werde ihm helfen, mit den Leuten ins Gespräch zu kommen. "Das Nette an der Reise ist, dass wir zu zweit losgehen."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden