Mi, 22. November 2017

Kleine Spürnasen

20.07.2008 13:12

Ratten machen in Mosambik „Jagd“ auf Landminen

Auf eine ungewöhnliche Idee sind Forscher in Mosambik gekommen: Sie haben Ratten darauf abgerichtet, Landminen in Feldern aufzuspüren.

Die Wissenschaftler aus Tansania und Belgien wollten damit den Spürsinn der Ratten für den Menschen nützlich machen. Die kleinen Nager laufen an einer Schnur geführt über ein Feld, auf dem Minen vermutet werden. Nehmen die Ratten eine dieser gefährlichen Explosionswaffen wahr, so schlagen sie an.

Mehr Bilder findest du in der Infobox!

Falls die ersten Versuche Erfolge erzielen, wollen die Tiertrainer schon bald mehr Ratten zu Minensuchern ausbilden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden