Fr, 15. Dezember 2017

Ihr erstes Cover!

17.07.2008 17:11

Jetzt will Jenny Hof die Welt erobern

Mit nur 17 Jahren vom Cover eines der angesagtesten Hochglanz-Frauenmagazine der Welt zu lächeln, davon können viele angehende Models nur träumen. Jennifer Hof ist das gelungen. Mit ihrem Sieg in der dritten Staffel von Heidi Klums erfolgreicher Castingshow „Germany’s Next Topmodel“ hat das 1,81 Meter große „Küken“ nicht nur den Titel, sondern auch die Ehre gewonnen, das August-Titelbild der „Cosmopolitan“, die ab sofort im Handel ist, zu zieren. Für das Girl die große Chance – jetzt will sie die Welt erobern.

Auch Chefredakteurin Petra Gessulat glaubt daran, dass Jenny es noch weit bringen wird: „Jennifer hat gewonnen, weil sie unvergleichlich lange Beine hat und ein feines, besonderes Gesicht. Die Show hat ihr geholfen, ihre anfängliche Schüchternheit zu überwinden und die für Fotoshootings so wichtige Beweglichkeit und Emotionalität aus sich herauszuholen. So gesehen hat 'Germany's Next Topmodel' aus dem Rohdiamanten Jenny eine strahlende Erscheinung gemacht.“ Mit dem Magazin bekommt sie einen idealen Start in eine bald vielleicht sogar traumhafte Karriere.

Jenny war mit 16 Jahren übrigens die jüngste Kandidatin der ProSieben-Show und außerdem brünett. Im Laufe der Sendung wurde die hübsche Realschülerin, die längere Beine als Nadja Auermann hat, aber zum lässigen blonden Engel mit kessem Kurzhaarschnitt. Außerdem hat sie während der Show ihren 17. Geburtstag gefeiert und ältere und erfahrenere Konkurrentinnen wie Jasmina oder Christina locker ausgestochen.

Alle Fotos: Oliver S./Pro Sieben

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden