Mi, 13. Dezember 2017

In Geldnot

27.06.2008 12:07

Diebe bei zwei Einbrüchen auf Bargeld aus

Zwei Einbrüche von Donnerstagnacht gehen vermutlich auf das Konto der selben Täter. Die Diebe erbeuteten in zwei Gasthäusern insgesamt 4.000 Euro.

Im ersten Fall brachen die Unbekannten die Hintertür eines Gasthauses in St. Paul im Lavanttal auf und suchten nach der Gaststube. Dort knackten sie drei Sparvereinskästchen und stahlen daraus das gesamte Bargeld. Der 39-jährige Besitzer des Lokals erlitt dadurch einen Gesamtschaden von etwa 3.400 Euro.

Vermutlich dieselben Einbrecher brachen auch in ein Restaurant ein. Sie schlugen die Fenster ein und gelangten so an die Bar wo sie Bargeld - allerdings in geringer Höhe - fanden. Bei diesem Einbruch entstand ein Gesamtschaden von zirka 600 Euro.

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden