Mo, 20. November 2017

Babys in Belgien

20.06.2008 11:00

J.Los Zwillinge auf ihrer ersten großen Reise

Die vier Monate alten Zwillinge von Jennifer Lopez und Ehemann Marc Anthony haben ihre erste Reise über den Großen Teich überstanden. Am Mittwoch landete die glückliche Familie im belgischen Zaventem, die Babys eingewickelt, um sie vor den Fotografen und dem Wind zu schützen.

Mama Jennifer trug die kleine Emme Maribel, während Papa Marc Söhnchen Maximillian David in dem Armen hielt – leicht zu erkennen an den babyrosa bzw. babyblauen Streifen in den kleinen Decken. Marc Anthony, der in Antwerpen sein einziges Konzert in den Benelux-Staaten gibt, freut sich natürlich, dass ihn seine Familie auf Reisen begleitet. Natürlich ging die Reise möglichst angenehm vonstatten: Die Familie flog per Privatjet ein.

Im September gehen Jennifer – die von ihrem Ehemann als eine „grandiose Mutter“ bezeichnet wird, auf die er sehr, sehr stolz sei – und Marc gemeinsam auf US-Tour. Und auch da werden die Kleinen sicher nicht fehlen. Für die ersten Bilder der Zwillinge hat das US-Magazin "People" angeblich satte 6 Millionen US-Dollar auf den Tisch gelegt - was die Babys der weiteren Promi-Mütter wert sind, erfährst du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden