Sa, 18. November 2017

„Du bist Rauschgift“

13.06.2008 10:15

Kolumbien verschnupft über Bruni-Songtext

Der kolumbianische Außenminister Fernando Araújo ist der französischen Präsidentengattin und Sängerin Carla Bruni-Sarkozy böse, weil sie in einem der Lieder ihres neuen Albums das Kokain des Andenlandes erwähnt.

"Deine Liebe ist tödlicher als afghanisches Heroin, gefährlicher als kolumbianisches Kokain", heißt es in dem Song, und Araújo goutiert das kein bisschen. Für Kolumbien sei diese der "Vermischung von Politik und Showbusiness" geschuldete Passage "sehr schmerzlich", sagte er Journalisten.

In Kolumbien stehe diese Droge für Tod und Gewalt - und statt das zu verniedlichen, solle die ganze Welt lieber beim Kampf gegen das Rauschgift mitwirken.

"Ich bin ein Kind - trotz meiner 30 Liebhaber"
In Europa erregt eher ein anderes Zitat aus einem Song ihres neuen Albums „Comme si de rien n'était" (deutsch "Als wenn nichts wäre"), das am 21. Juli erscheint, für Aufsehen: Jenes nämlich, indem sie ihre 30 Liebhaber besingt: "Ich bin ein Kind – trotz meiner 40 Jahre – trotz meiner 30 Liebhaber." Unter ihnen: US-Immobilienmogul Donald Trump, Eric Clapton, „Rolling Stone“ Mick Jagger. Doch ihre Namen werden in dem Lied natürlich nicht genannt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden