Mo, 20. November 2017

Puppen-Theater

04.06.2008 14:31

Ryan Gosling als „Lars und die Frauen“

Schüchtern, introvertiert und sensibel - Lars Lindstrom (Ryan Gosling) ist ein Einzelgänger, wie er im Buche steht. Frauen sind für ihn unbekanntes, ja beinahe gefürchtetes Terrain, bis er eines Tages Bianca kennenlernt. Bildschön, mit allen Vorzügen der Natur ausgestattet, hat sie nur einen Makel: Sie ist eine lebensgroße Sexpuppe! Trotzdem versuchen Lars' Schwägerin Karin (Emily Mortimer) und sein Bruder Gus (Paul Schneider), sich mit der neuen "Frau" anzufreunden. Eine große Herausforderung für alle Beteiligten.

Wo die Liebe hinfällt, lässt sie oft keinen Platz für Fragen. So geschehen in Craig Gillespies Geniestreich. Auf wunderbar einfühlsame Weise vermischt er die surreale Gedankenwelt eines Einzelnen mit der offiziellen Realität und zeigt, dass angebliche Normalität sehr subjektiv ist.

Eva Schweighofer, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden