« Zurück zur Kategorie "Elektronik"

Smart-TV Vergleich inkl. Smart-TV Test-Ratgeber sowie einer Auswahl von Top-Produkten

smart tv testDas Smart-TV ist in der Mitte Gesellschaft angelangt. Herkömmliche Fernseher strahlen Programme aus, doch wer die vollkommene Verknüpfung zwischen Internet und Streaming-Angeboten will, setzt auf Hybrid-Lösungen. Mit ihrer Hilfe greifen Nutzer auf Apps zurück und erhalten Sender digital aufgelistet, verwenden den Browser via Fernbedienung und profitieren von Spielen, Aufnahmespeichern, Netflix und vielen weiteren Optionen.

Selbst kleinere Geräte besitzen schon die Basisfunktionen und kosten lediglich ein Bruchteil ihrer größeren Geschwister. Für detaillierte Bilder sorgen zudem Full-HD bis 4K Ausstrahlungen, die selbst Skeptiker überzeugen. In diesem Ratgeber stehen die beliebtesten Smart-TVs im Vergleich. Interessierte Leser erhalten außerdem Einblick in wissenswerte Fakten zum Medien-Artikel für das Wohn- und Schlafzimmer.

Samsung RU7179 108 cm (43 Zoll)
Gewicht
9,6 kg
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
97 KWh pro Jahr
Maße (H x B x T)
97 x 63,6 x 21
Größe in Zoll
43
Modelljahr
2019
Alexa-fähig
Energieklasse A
Unterstützte Internetdienste
Amazon Video, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps
Preis
369,00
Sie sparen: 160.00€ (30%)
 
Zuletzt aktualisiert am
16.12.2019 04:15
Panasonic TX-32FSW504S 32 Zoll
Gewicht
6,5 kg
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
55 KWh KWh pro Jahr
Maße (H x B x T)
14,8 x 73,3 x 47,4
Größe in Zoll
32
Modelljahr
2018
Alexa-fähig
Energieklasse A
Unterstützte Internetdienste
Amazon Video, Netflix, Maxdome, Youtube, Bild
Preis
309,00
Sie sparen: 90.00€ (23%)
 
Zuletzt aktualisiert am
16.12.2019 03:38
LG 32LK6200PLA 80 cm
Gewicht
5,15 kg
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
50 KWh KWh pro Jahr
Maße (H x B x T)
74,2 x 18 x 47,2 cm
Größe in Zoll
32
Modelljahr
2018
Alexa-fähig
Energieklasse A
Unterstützte Internetdienste
LG Content Store mit Amazon Video, Netflix, YouTube, Sky Ticket, Maxdome, DAZN, ARD Mediathek, Rakuten TV
Preis
226,31
 
Zuletzt aktualisiert am
16.12.2019 04:13
Thomson 32FD5526 80 cm
Gewicht
4 kg
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
63 KWh KWh pro Jahr
Maße (H x B x T)
73,2 x 17,5 x 48
Größe in Zoll
32
Modelljahr
2018
Alexa-fähig
Energieklasse A
Unterstützte Internetdienste
Netflix, Youtube, etc.
Preis
159,00
 
Zuletzt aktualisiert am
16.12.2019 04:04
ABBILDUNG
Modell Samsung RU7179 108 cm (43 Zoll) Panasonic TX-32FSW504S 32 Zoll LG 32LK6200PLA 80 cm Thomson 32FD5526 80 cm
Gewicht
9,6 kg 6,5 kg 5,15 kg 4 kg
Gewichteter jährlicher Energieverbrauch
97 KWh pro Jahr 55 KWh KWh pro Jahr 50 KWh KWh pro Jahr 63 KWh KWh pro Jahr
Maße (H x B x T)
97 x 63,6 x 21 14,8 x 73,3 x 47,4 74,2 x 18 x 47,2 cm 73,2 x 17,5 x 48
Größe in Zoll
43 32 32 32
Modelljahr
2019 2018 2018 2018
Alexa-fähig
Energieklasse A
Unterstützte Internetdienste
Amazon Video, Netflix, Zattoo, Youtube, Maxdome, ARD, DAZN, Gamefly, Ran, Videoland, Videociety, Wuaki, Prosieben Apps Amazon Video, Netflix, Maxdome, Youtube, Bild LG Content Store mit Amazon Video, Netflix, YouTube, Sky Ticket, Maxdome, DAZN, ARD Mediathek, Rakuten TV Netflix, Youtube, etc.
Preis

Samsung Topseller

Samsung RU7179


Auf 43 Zoll sorgen zwei elegante Kielfüße für die Stabilisierung des schlanken UHD-TVs von Samsung. Neben analogem Empfang von Sendern ist selbstverständlich auch die digitale Einspeisung vorhanden. 4K-Freunde profitieren von knackigen Details und Farben. Kompatibilität wurde großgeschrieben, sodass ein Medienraum samt Alexa oder Google-Sprachassistent in Kombination mit diesem Samsung Modell Erweiterung erfährt. Viele Streamingangebote, wie etwa Amazon Video oder Netflix aber auch Maxdome sind bereits vorinstalliert, sodass diese via Klick starten. Stromsparen jubeln über die vorhandene Energieklasse A, denn der LED-Fernseher verbraucht deutlich weniger Energie als manch ein Vertreter seiner Bauart.

  • Ultra HD / 4K
  • Streaming-Apps wie z.B. Amazon Video & Netflix
  • Kompatibel mit Sprachassistenten
  • Kielfüße im eleganten Design (Wandmontage optional möglich)
  • 43 Zoll groß (entspricht 108 cm)

Panasonic TX-32FSW504S


Auch Panasonic überzeugt mit wenig Stromverbrauch bei einer Bildauflösung in Full HD bei 600 Hz, sodass Frames in Sendungen und Filmen noch schneller abspielen und einen realistischen „Look“ erhalten. 32 Zoll reichen für die meisten Wohnzimmer aus, denn sie entsprechen 80 cm Bilddiagonale. Adaptives „Blacklight Dimming“ zählt zu den Sonderfunktionen des TV-Gerätes. Es erlaubt eine Verstärkung des Kontrastes, was laut Hersteller den Einfluss von anderen Lichtquellen, wie etwa Fenster und Lampen, gleichgültig macht. Samt WLAN Anbindung und Quattro Tuner liefert vorliegender Artikel den optimalen Einstieg in die Medienlandschaft von Smart-TVs. Im Lieferumfang der silbernen Variante liegt eine Fernbedienung zur schnellen Ansteuerung bei.

  • Inklusive Quattro Tuner
  • Blacklight Dimming für starke Bilder
  • Full HD
  • 600 Hz
  • 32 Zoll
  • Silbernes Design

LG 32LK6200PLA

Preiswerter geht es kaum, dachte sich LG und verwöhnt auf 32 Zoll mit einem TV, der über Leistung und ein abgerundetes Design überzeugt. 1,920 x 1,080 Pixel realisieren ein Full-HD Bild, welches für die meisten Augenblicke vollkommen ausreicht und in herkömmlichen Wohnzimmern bei entsprechender Sitzposition für eine scharfe Erscheinung sorgt. Spezielle Aspekte des LG-Modells sind das Vorhandensein aller bekannter Streaming-Angebote für Österreich sowie besonderen Funktionen, wie etwa LG ThinQ webOS 4.0. Programmen empfängt er über WLAN oder analoges LAN sowie DVB-T2. Auslieferung erhält er samt Fernbedienung, einem Standfuß und einer benutzerfreundlichen Anleitung für einen schnellen Start in das Fernsehglück.

  • DVB-T2, WLAN, LAN
  • LG ThinQ webOS 4.0
  • Abgerundetes Design
  • Standfuss
  • Full-HD
  • 32 Zoll

Thomson 32FD5526

Thomson setzt auf Dolby Digital Sound on einem Full HD Fernseher, der als Smart TV auftrumpft und einen Triple Tuner bereitstellt. Auf 32 Zoll ermöglicht er eine Energieklasse der Ausführung „A“. Diverse Schnittstellen, wie etwa HDMI und USB und WiFi warten auf ihre Verwendung. Dabei erhalten Kunden zudem noch Smart TV 3.0 Features, die das Finden von Sendungen im Programm vereinfacht. Für wenige Euros mehr erhalten Interessierte das Produkt inklusive Wandhalterung, andernfalls führen zwei formschöne Füße in Schwarz zu einer hochwertigen und sicheren Positionierung.

  • Smart TV 3.0 Features
  • Triple Tuner
  • Full-HD
  • Inklusive Standfüsse und Fernbedienung
  • 32 Zoll
  • Energieklasse A

TCL 32DS520F


TCL eröffnet das Rennen um die Vorherrschaft der Platzierung von Smart-TVs, die in geringe Haushaltbudgets passen. In 32 Zoll und mit Full-HD ausgestattet, bietet der silberne Fernseher auf dezenten Füßen alles, was der moderne Kunde erwartet. Hervorzuheben ist der dünne Rahmen, der das sichtbare Display größer wirken lässt. Dolby Digital Sound unterstreicht den vorzüglichen Klang integrierter Lautsprecher. Strahlende Farben verwöhnen hingegen die Augen und erhalten Förderung durch die Pure Image Ultra Technologie sowie dem hauseigenen Picture Performance Index 400, der für ein besseres Bild sorgen soll.

  • Picture Performance Index 400
  • Dolby Digital Sound
  • Pure Image Ultra Technologie
  • 32 Zoll
  • Full-HD

Fakten zum Smart-TV

fernseherEin Smart-TV punktet nur dann, wenn ein leistungsfähiger Anschluss an das Internet gegeben ist. Im besten Falle und um Kabelsalat zu ersparen, vertrauen Anwender auf WLAN Anbindungen. Mit ihnen mutiert das Wohnzimmer zum Mediacenter mit ungeahnten Möglichkeiten. Moderne Smart-TVs stellen ein Äquivalent zu Computern dar, denn neben der Option zur Darstellung bewegter Bilder besitzen sie eine Speichereinheit samt Motherboard und Betriebssystem, welches entweder hauseigen oder auf Android basierend ausfällt. Schnittstellen zur Integration zusätzlicher Geräte stehen dank USB und HDMI bereit.

Auch Bluetooth ist bei vielen Top-Geräten ein wichtiges Thema, ermöglicht es doch die Konnektivität zwischen Tastatur, Maus oder eventuellem Gamepad für Spiele, Apps und mehr. Zwar gilt für viele die Basisfunktion der Übertragung der TV-Signale als essensziell, doch immer mehr User verlangen eine Alternative zum Videorekorder und wollen Sendungen per Knopfdruck aufnehmen. Dies erlaubt der vorhandene Speicher einiger Gigabyte, welcher zusätzlich über Cloud-Systeme im Netz Erweiterung erfährt. Oft strömt das TV-Signal über den bekannten Kabelanschluss in den Fernseher, in anderen Situationen streamt der Input direkt über WLAN auf das Display. Fast genauso wichtig sind Apps.


Einfaches Downloaden von Apps:

Wetter oder News zählen zum Standard und blenden Verbraucher binnen Sekunden ein. Hinzukommen beliebte Streamingdienste, wie Netflix oder bald auch Disney + und Apple TV. Ein Smart-TV stellt dazu die simple Option dar, das Angebot zu verwenden. Wer nicht im Besitz von separaten TV-Boxen, wie etwa von Apple oder den bekannten Chromecast ist, für den ist ein Smart-TV häufig der einzige Weg um Lieblingsserien und Filme auf großer Bildfläche erstrahlen zu lassen. Auch Personen mit wenig Freude an komplizierten, technischen Überbrücken haben einen Vorteil in den kompakten jedoch leistungsstarken Fernsehern.

Ohne Programmierkenntnisse erreichen Zuschauer ihr Ziel. Das Herunterladen der Apps ist einfach ausführbar und auch die Steuerung des Systems wurde spezifisch an die Bedürfnisse der Käufer ohne Vorwissen ausgelegt. Weiterhin ist neben Speicherung von Programminhalten oft das Merkmal vorhanden, auch Fotos und Film- oder Musikdateien im internen oder externen Speicher abzulegen.

Was bieten neue Smart-TV Modelle außerdem an?

Neue Modelle bieten neben der Ansteuerung über eine Fernbedienung auch die Nutzung der Funktionen durch das Smartphone. Mit Hilfe von Skype oder ähnlichen Messengern wird aus einem einfachen Fernseher ein neuzeitliches Kommunikationsgerät, das in kaum einem Haushalt fehlen sollte. Dabei unterstützen eingebaute Kameras an der Front, die einen Nachkauf von Webcams unnötig machen.

Zwar boten anfangs einige Unternehmen auch eine Nachrüstung bereits vorhandener Fernsehgeräte an, um diese in einen Smart-TV zu verwandeln, doch inzwischen sind die Preise selbst größerer Geräte stark gesunken. Experten raten im Zweifel weniger zur Nachrüstung als dazu, direkt eines der modernen Produkte von Sharp, Panasonic, Samsung oder TechniSat und Sony oder LG zu erwerben. Diese Marken zählen demnach auch zu einigen der beliebtesten auf dem Markt der Smart-TVs.

Letztlich zählt für Heimkino-Kenner natürlich auch die Bildqualität als zentrales Hauptargument für einen Kauf. Unternehmen ermöglichen die Wahl zwischen Ultra HD, Full HD oder 4-K Varianten. Elegant aber nicht für jeden Raum geeignet sind Curved-TVs, denn sie benötigen den perfekten Sitzplatz, um einen idealen Blickwinkel zu erzielen. Dafür sehen sie innovativ aus und zeigen, wozu OLED-Displays in der Lage sind. Begehrt sind 55 Zoll Fernseher und Fernseher Aktionen, die nach einem Jahr ausrangierte Produkte günstiger präsentieren.


Vorteile des Smart-TVs im Überblick:

  • Unkomplizierte Anbindung an das Internet
  • Benutzerfreundliche Bedienung und kinderleichter Download von Programmen und Apps
  • Eine gute Lösung für Nutzer die Streamingdienste wie Netflix verwenden wollen
  • Ideal für das Speichern von Sendungen, Filmen, eigenen Fotos oder Musik
  • Starke Bildqualität wie etwa 4-K oder Ultra-HD
  • Schnittstellen für USB oder HDMI und Bluetooth
  • Perfektes Kommunikationsgerät dank integrierten Webcams im Flachbildfernseher
  • Konnektivität zu Smartphones oder Tablets und weiteren Produkten
Was sollte beim Kauf eines Smart-TVs zu beachten sein?

Kunden klagen bei manchen Ausführungen bereits nach wenigen Wochen über schwindende Signale oder einen Ausfall der Stromzufuhr. Für solche Aspekte liefern die Hersteller Updates oder zeigen sich im Falle des Garantie-Rahmens Kulant genug, einen Austausch anzustreben. Häufig trifft dies günstige Produkte ohne Markenkennzeichnung, in seltenen Fällen aber auch Top-Firmen, denn je mehr Technik verbaut wird, desto sensibler werden Fernseher. Wo früher das Gewicht eines Röhren-Artikels bereits einen flexiblen Aufbau im Wohnzimmer verhinderte und meist stur an einem Platz stand, bieten heutige Flimmerkästen auch eine Wandmontage an.

Dabei vergessen Kunden, dass der Smart-TV in seinem Inneren über Computer-Elektronik verfügt, die bei unsachgemäßer Anwendung, wie Stößen oder Kippen und Temperaturschwankungen zu Ausfällen führt. Steinwände, die abkühlen aber je nach Aufstellort auch Wärme speichern, können ein hängendes Gerät durchaus beeinflussen. Im Zweifel müssen Käufer nicht auf die begehrte Wandmontierung verzichten, sollten jedoch auf eine Gewährleistung achten. Sie sollte zwischen mindestens einem und drei Jahren liegen, damit im Falle eines Defektes niemand auf den Reparaturkosten sitzen bleibt.


Smart-TV Test und weitere Informationen

fernseher angeboteOb Bildschirmdiagonale, Auflösung oder Speicher, die Angebote im Sektor der smarten Fernseher verwirren und führen nur selten zu schnellen Kundenentscheidungen. Aus diesem Grund passt ein Smart-TV Test, denn er lichtet den verwirrenden Bestand an Artikeln und trennt die Spreu vom Weizen. Seriöse Webseiten, wie etwa Stiftung Warentest, führen daher einen detaillierten Test samt führenden Profis auf dem Gebiet der Unterhaltungselektronik aus. Sie analysieren, ob ein TV-Gerät die beworbenen Merkmale besitzt und wie es im Vergleich zu seinen Konkurrenten abschneidet. In präziser Ermittlung auf repräsentative Weise erfolgt ein neutrales und objektives Testurteil samt Begleitartikel. Dadurch erhalten potenzielle TV-Käufer eine ideale Kauforientierung.

Unseriöse Smart-TV Tests bieten wenig Inhalt und keinen Mehrwert. Interessierte nehmen im besten Fall Abstand, denn sie könnten die Meinung negativ beeinflussen oder gar falsche Behauptungen aufstellen und Eigenschaften verzerren. Nur selten wurde ein echter Test ausgeführt, stattdessen versuchen solche dubiosen Webseiten lediglich User auf ihr Angebot zu locken, dass mit Sternebewertungssystemen den Anschein von Seriosität erwecken soll.

Im Vergleich finden Leser keinen Smart-TV Test, sondern einen Ratgeber mit weiterführenden Informationen und nützlichen Tipps oder wissenswerten Fakten zum Produktbereich.


Fazit

Ein Gerät für alles, so könnte der Smart-TV einfach zu deklarieren sein. Starke Auflösungen sorgen für scharfe Bilder und knackige Sounds für eine Alternative zu Heimkino-Anlagen, doch seine Stärke liegt in seinem elektronischen Herz. Ausgerüstet mit PC-Hardware liefert er Speicher-Möglichkeiten und Downloads zu benutzerfreundlichen Bedienungen, auch wenn keine Vorkenntnisse in Sachen Computer vorhanden sind.

Smart-TVs wurden präzise auf die Ansprüche von Fernsehzuschauern abgestimmt, die mehr wollen. Deshalb profitieren Verbraucher durch Angebote von Streaminganbietern, wie Netflix oder Kommunikations-Programmen, wie Skype. In den letzten Jahren ist der Preis der Geräte zusätzlich deutlich gefallen, was die Entscheidung bei geringem Budget einfacher macht.

War dieser Vergleich hilfreich?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Noch ohne Bewertungen
Loading...

Weitere interessante Vergleiche

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.