Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Laptop Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • Wenn Sie Ihren neuen Laptop zum Arbeiten unterwegs nutzen möchten, sollten Sie auf dessen Abmessungen und Gewicht achten. Wie verschiedene Laptop-Tests im Internet zeigen, wiegen besonders leichte Geräte unter einem Kilogramm. Hierbei handelt es sich meist um kleine Netbooks oder Ultrabooks. Allerdings bedeuten kompakte Abmessungen und ein geringes Gewicht im Umkehrschluss auch meist einen recht kleinen Bildschirm und abgespeckte Hardware.
  • Wenn Sie einen Laptop kaufen, sind die verbauten Komponenten eines der wichtigsten Kriterien. Dies betrifft vor allem die CPU (Prozessor) und den Arbeitsspeicher. Aber auch die Grafikkarte spielt, wenn Sie den Laptop für Gaming nutzen möchten, eine entscheidende Rolle.
  • Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Anzahl der Anschlüsse. Neben einem Stromanschluss für das Laptop-Ladekabel zählen mehrere USB-Anschlüsse zur gewohnten Ausstattung. Allerdings gibt es hier Unterschiede beim Stecker und dem Standard. Ebenfalls gängig sind ein Klinkenanschluss sowie ein Anschluss für einen externen Monitor.

laptop-test
Ein Laptop ist die mobile Alternative zum Desktop-PC. Mit ihm können Sie immer und überall arbeiten. Im Rahmen der Akkulaufzeit benötigen Sie noch nicht einmal eine Steckdose und können mit einem Notebook im Idealfall stundenlang mobil sein.
Die Ausdauer des Akkus ist demnach eines der wichtigsten Kriterien bei Ihrer Kaufentscheidung. Aber auch die Leistungsfähigkeit der Hardware sowie die Anzahl der Anschlüsse sind Kriterien, die Sie gemäß unserer Kaufberatung beachten sollten. Was sonst noch richtig und wichtig ist, erfahren Sie in den nachfolgenden Zeilen.

1. Welche Größe hat der für Sie ideale Laptop-Bildschirm?

Die Diagonale des Displays ist eines der entscheidenden Kriterien. Sie ist nicht nur für die Größe des Bildschirms entscheidend und gibt damit vor, wie viel Inhalt in welcher Größe Sie auf dem Gerät anzeigen können. Sondern der Bildschirm beim Laptop ist auch der maßgebliche Faktor, der die Größe des Gerätes beeinflusst.

Typ Eigenschaften
Bis 14 Zoll Handliche und leichte Geräte, ideal für unterwegs.
Ab 15 Zoll Zum Arbeiten am Schreibtisch gut geeignet, größer und schwerer, aber dennoch mobil.

Ein Laptop mit 17 Zoll großen Display bietet eine große Darstellungsfläche. Allerdings wird hierdurch auch das Gerät recht unhandlich. Denn ein 17-Zoll-Laptop misst (auch abhängig von der Dicke der Displayränder) laut verschiedener Notebook-Tests im Internet meist um die 40 x 25 cm in zusammengeklapptem Zustand. Die Dicke liegt meist bei 1 bis 3 cm.

Bildschirm drehen beim Laptop

Bei manchen Laptops lässt sich der Bildschirm drehen. Dies ist ein sogenanntes Convertible, die auch als Tablet genutzt werden können. Diese weisen ein Touchscreen (wie bei einem Smartphone) auf.

Für den Schreibtisch ist solch ein Gerät ideal. Möchten Sie das Gerät hingegen auch oder primär für unterwegs nutzen, ist dies gepaart mit einem Gewicht von meist über 2 kg recht unhandlich. Hier ist dann ein kleinerer Laptop mit einem 13 bis 15 Zoll großen Display eher empfehlenswert. Zwar bietet dies eine weniger große Anzeigefläche, ist dafür aber ähnlich kompakt und leicht wie ein großes Tablet.
Vor- und Nachteile großer Bildschirme im Überblick:

    Vorteile
  • große Anzeigefläche
  • Ersatz für klassischen PC
    Nachteile
  • Gerät ist größer und schwerer
  • teils teurer

Neben den Abmessungen ist auch die Robustheit des Gerätes gerade beim Transport wichtig. Dies gilt vor allem bei einem Laptop für Kinder, der besonders robust sein sollte. Empfehlenswert ist es, den Laptop mit einer Hülle zu schützen oder in einer passenden Laptoptasche zu transportieren.

2. Auf welche Komponenten kommt es laut Laptop-Tests im Internet besonders an?

laptop-bildschirm

Je größer das Display, desto mehr passt drauf.

Entscheidend für die Leistungsfähigkeit eines Notebooks sind verschiedene Bauteile. Welche dies sind und worauf Sie achten sollten, erklärt Ihnen krone.at in den folgenden Abschnitten.

2.1. Je schneller die CPU, desto zügiger das Arbeiten

Der Prozessor ist quasi das Herz des Gerätes. Mit je mehr Gigahertz er getaktet ist, desto flüssiger arbeitet das Gerät. Standard sind heute Prozessoren mit vier Kernen (Quad-Core-CPUs), die mit bis zu 4 GHz oder schneller getaktet sind. Am weitesten verbreitet sind die Prozessoren von Intel (i3 bis i7) und AMD (Ryzen).

2.2. Je mehr Arbeitsspeicher, desto besser

Der Arbeitsspeicher eines Laptops ist neben dem Prozessor das wichtigste Bauteil zum Arbeiten mit dem Gerät. Je mehr RAM verbaut ist, desto flüssiger laufen Arbeiten mit großen Dateien oder mehreren geöffneten Programmen. Die meisten aktuellen Geräte weisen 8 GB oder mehr RAM auf. Generell gilt: Je mehr RAM, desto besser.

Beachten Sie, dass der Arbeitsspeicher bei den vielen Laptops fest verlötet ist. Das bedeutet, dass dieser nicht ausgetauscht bzw. erweitert werden kann.

2.3. Richtige Grafikkarte oder GPU „on board“

laptop-gaming

Wer einen Laptop zum Spielen nutzt, sollte auf eine leistungsfähige Grafikkarte achten.

Die Grafikeinheit ist für die Berechnung der Grafik und die Anzeige auf dem Display zuständig. Günstige Laptops, z. B. gibt es manchmal bei Aldi und Lidl einen Laptop bis 500 Euro, weisen oft nur eine On-Board-Grafik auf. Bei diesen Typen ist also der Prozessor mit seiner Grafikeinheit für die Bildberechnung zuständig. Es gibt keine eigenständige Grafikkarte.
Hochwertigere Laptops haben eine separate Grafikkarte an Bord. Diese ist in der Regel leistungsfähiger als die Grafikeinheit der CPU. Das hat zur Folge, dass nicht nur höhere Auflösungen gefahren werden können, sondern meist auch ein externer Bildschirm als Zweitdisplay angeschlossen werden kann.

2.4. Je größer die Laptop-Festplatte, desto mehr Dateien finden Platz

Die Festplatte in einem Laptop ist der Speicherplatz. Darauf wird nicht nur das Betriebssystem installiert, sondern dort finden auch Ihre Dateien Platz. Selbst günstige Modelle weisen einen Speicherplatz von mindestens 128 GB auf. Meist ist es deutlich mehr. Je größer der Speicherplatz ist, desto mehr Dokumente, Fotos, Videos und Programme sowie Spiele können Sie auf dem Gerät speichern.

Besonders schnelle Geräte haben eine SSD verbaut. Diese sind deutlich schneller, aber auch teurer als die klassischen HDD-Festplatten.

2.5. Die Kapazität des Akkus ist entscheidend für die Laufzeit

Ähnlich wie bei der Festplatte verhält es sich auch beim Akku. Je mehr Kapazität dieser aufweist, desto besser. Eine hohe Kapazität hat eine längere Laufzeit des Gerätes ohne externe Stromquelle zur Folge, wobei diese aber auch von den verbauten Komponenten abhängt. Besonders ausdauernde Geräte laufen 10 und mehr Stunden mit einer Akkuladung.

2.6. Passiv gekühlte Geräte sind besonders leise

Wie kann ich den Laptop kühlen?

Sollte das Gerät sehr heiß werden, kann dies an einer falschen Nutzung liegen. Achten Sie auf frei zugängliche Lüftungsöffnungen. Stellen Sie das Gerät auf eine glatte Oberfläche. Ist die Umgebungstemperatur im Sommer sehr hoch, gönnen Sie dem Gerät zwischendurch Kühlpausen.

Wenn Ihnen eine geringe Lautstärke des Gerätes im Betrieb besonders wichtig ist, achten Sie unbedingt auf die Lüfter eines Laptops. Besonders leise sind passiv gekühlte Geräte ohne Lüfter. Allerdings weisen sie meist weniger leistungsfähige Komponenten auf, da diese von Hause aus weniger Hitze erzeugen.

3. Wie viele und welche Anschlüsse sollte ein Laptop aufweisen?

Wie kann man einen Laptop mit dem Fernseher verbinden?

Möchten Sie Ihren Laptop an den Fernseher anschließen, achten Sie auf einen HDMI-Ausgang. Dies ist der einfachste Weg, da die meisten heutigen Fernseher über solch einen Anschluss verfügen.

Aufgrund der baulich begrenzten Möglichkeiten bieten Laptops in der Regel weniger Anschlüsse als ein klassischer Computer bzw. Desktop-PC.
Absoluter Standard sind neben einem Stromanschluss für das Laptop-Ladekabel mehrere USB-Anschlüsse. Diese kommen beim Anschluss von vielen Peripheriegeräten zum Einsatz, z. B. bei einer externen Festplatte für den Laptop oder einer Maus alternativ zum Laptop-Touchpad.

Allerdings gibt es hier sowohl beim Stecker (USB-A, USB-C) als auch bei der Übertragungsgeschwindigkeit (USB 2.0/3.0, 3.1, 3.2) Unterschiede.

laptop-anschluesse

Je mehr Anschlüsse ein Laptop aufweist, desto mehr Geräte können Sie anschließen.

Als weitere Anschlüsse weisen viele Geräte einen Grafikausgang zum Anschluss eines weiteren Monitors an. Hier wird oft HDMI verwendet. Zu den ebenfalls modernen Anschlüssen (vor allem bei Macbooks von Apple) zählt Thunderbolt. Praktisch und ebenfalls meist verbaut ist ein Klinkenanschluss für einen Kopfhörer sowie ein Mikrophon. Für kabellose Verbindungen unterstützen die meisten Geräte WLAN (teils auch schon das neue Wi-Fi 6) sowie Bluetooth auf.

Sollte Ihr Wunschgerät nicht ausreichend Anschlüsse aufweisen, empfiehlt Ihnen krone.at die Erweiterung mit einer Laptop-Dockingstation. Diese fungieren teils auch als Laptop-Halterung und geben dem Gerät so einen festen Platz auf dem Schreibtisch.

4. Welche Kriterien sind bei der Kaufentscheidung nicht wichtig?

Laptops kann man nach ihrem Betriebssystem in zwei Arten einteilen: Die überwiegenden Geräte laufen mit Windows von Microsoft. Als Alternative gibt es die Macbooks von Apple mit MacOS.

Gerade bei günstigen Modellen wie einem Laptop unter 500 Euro ist oft gar kein Betriebssystem dabei. Dieses müssen Sie separat erwerben (wenn nicht bereits vorhanden) und dann installieren.

Gängig ist heute eine Kamera im Laptop. Diese wird für Videotelefonie genutzt. Verwenden Sie diese moderne Form der Kommunikation häufiger, sollten Sie sich für einen Laptop mit einer guten Kamera entscheiden.
Ein weiteres Kriterium ist der Lieferumfang. Meist liegt dem Gerät nur ein Netzteil bei. Bei einigen Herstellern gibt es passende Laptop-Dockingstationen dazu. Alternativ lässt sich dieses auch von anderen Marken erwerben, um die Anzahl der Anschlüsse auszubauen.

5. Welche Hersteller bieten Laptops an?

Folgende Marken zählen zu den bekanntesten Herstellern von Notebooks bzw. Laptops:

  • Acer
  • Apple
  • Asus
  • HP (Hewlett-Packard)
  • Lenovo
  • Samsung
  • Sony
  • Vaio

6. FAQ: Sie haben noch eine weitere Frage?

Wir schließen unsere Kaufberatung und den Laptop-Vergleich 2020 auf krone.at mit einem FAQ-Bereich ab, in dem wir Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um das Thema geben.

6.1. Gibt es einen Laptop-Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bereits mehrere Tests von Latops bzw. Notebooks durchgeführt. Der aktuell jüngste Laptop-Test stammt von Ende 2019. Die Laptop-Testsieger der verschiedenen Kategorien bzw. Displaygrößen werden regelmäßig aktualisiert.

6.2. Ist es empfehlenswert einen Laptop gebraucht zu kaufen?

Da Laptops aus vielen empfindlichen Bauteilen bestehen, ist der Kauf eines gebrauchten Gerätes ein Risiko. Es ist nicht sichergestellt, dass das Gerät einwandfrei auf Dauer funktionieren wird. Wir empfehlen Ihnen eher den Kauf eines neuen Laptops, da Sie dann durch die Garantie des Herstellers abgesichert sind.

6.3. Wie kann man einen Laptop reinigen?

Ist der Laptop mit der Zeit verschmutzt, reinigen Sie diesen vorsichtig mit einer weichen Bürste oder einem weichen Pinsel. Notfalls können Sie das Gerät in ausgeschaltetem Zustand auch mit einem nebelfeuchten Tuch abwischen. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass keinerlei Feuchtigkeit in das Gerät eindringt.

Bildnachweise: Shutterstock.com/Foxy burrow, Shutterstock.com/Rido, Shutterstock.com/Andrey_Popov, Shutterstock.com/yxm2008, Amazon.com/Apple (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)