Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Gaming-Headset Vergleich 2021

Das Wichtigste in Kürze
  • Die besten Klangeigenschaften eines Gaming-Headsets für den PC helfen Ihnen nur wenig, wenn es unangenehm drückt. Achten Sie daher vor allem auf einen hohen Tragekomfort.
  • Sie können sowohl ein kabelloses Gaming-Headset als auch Modelle mit Kabel kaufen. Suchen Sie jedoch nach einem günstigen Gaming-Headset, so wird sich Ihre Suche vermutlich auf kabelgebundene Varianten beschränken.
  • Spielen Sie nicht immer online, sodass die Kommunikation auch einmal ausfällt, so achten Sie darauf, dass das Mikrofon abnehmbar ist. Je nach Modell können Sie das Mikrofon lediglich hochklappen.

gaming-headset-test

Kommunikation ist in der modernen Spielwelt der Schlüssel zum Erfolg. Bei allen Online-Games, bei denen Teams gegeneinander antreten, geht es längst nicht mehr nur um die Fähigkeiten eines Einzelnen am Gamepad oder mit Maus und Tastatur.

Um jedoch bestens miteinander kommunizieren zu können, benötigen alle Spieler eines Teams ein Headset. Da es zwischen den einzelnen angebotenen Modellen teils deutliche Preisunterschiede gibt, möchten wir im Rahmen der Kaufberatung auf KRONE.at die teils kleinen, aber feinen Unterschiede etwas näher beleuchten.

Möchten Sie nicht länger warten, können Sie selbstverständlich auch sofort ein Gaming-Headset aus unserem Vergleich 2020 / 2021 auswählen, welches die für Sie passenden Kriterien erfüllt.

1. Wofür benötige ich ein spezielles Gaming-Headset?

Besitzen Sie bereits ein Headset, so kommt schnell die Frage auf, ob dieses nicht ausreichend ist, um es auch zum Zocken zu verwenden.

Im Vergleich mit einem regulären Büro-Headset ist ein Gaming-Headset für den längeren Einsatz konzipiert. Es weist einen sehr hohen Tragekomfort auf und verfügt meist über eine sehr gute Geräuschabschirmung gegenüber der Umgebung.

Wird es also einmal laut im Zimmer, beeinträchtigt dies Ihre Konzentration beim Spielen nicht. Die Mikrofon-Position ist zudem bestens angepasst, sodass dem ungestörten Spielegenuss nichts mehr im Wege steht.

Tipp: Ein Gaming-Headset mit 7.1 Surround-Sound ermöglicht es Ihnen, die Richtung aus der ein Geräusch kommt, besser einzuordnen.

2. Schneiden kabellose Gaming-Headsets in Tests besser ab als Modelle mit Kabel?

gaming-headset vor dem pc

Viele Gaming-Headsets sind kabelgebunden.

Die meisten Gaming-Headsets für den PC sind kabelgebunden. Da Sie ohnehin vor dem Rechner sitzen und sich auch nicht von Tastatur und Maus wegbewegen können, stellt sich vielen Gamern zu Recht die Frage, warum mehr Geld für etwas ausgegeben werden soll, was keinen direkten Vorteil bringt.

Nutzen Sie Ihr Gaming-Headset für die PS4 oder eine andere Konsole, so haben Sie auch die Möglichkeit, Ihr kabelgebundenes Headset direkt mit dem Controller zu verbinden. Dies kann jedoch zu einem gewissen Kabelwirrwarr führen, was nicht unbedingt hilfreich ist, wenn Sie sich auf das Spiel konzentrieren möchten.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile von kabelgebundenen im Vergleich mit kabellosen Gaming-Headsets haben wir kurz für Sie zusammengefasst:

    Vorteile
  • sind wesentlich günstiger in der Anschaffung
  • es besteht eine größere Auswahl, da viele Hersteller primär auf kabelgebundene Modelle setzen
  • Sie müssen die Akkulaufzeit nicht im Blick behalten, sondern können das Gaming-Headset jederzeit unbegrenzt nutzen
  • etwas geringeres Gewicht, da kein Akku verbaut ist
    Nachteile
  • der Bewegungsradius ist begrenzt
  • Kabel können manchmal stören und das Spielerlebnis negativ beeinträchtigen

Im Hinblick auf den Klang sowie die Passform ergeben sich keine Unterschiede, die in Gaming-Headset-Tests zum Vor- oder Nachteil einer Art führen würden.

Die Hersteller kabelloser Gaming-Headsets verwenden die Bluetooth-Technik. Diese bietet den Vorteil, dass sie relativ unempfindlich gegenüber Störquellen ist. Die Reichweite eines Bluetooth-Gaming-Headsets ist jedoch auf ca. 8 bis 12 m beschränkt.

Tipp: Wählen Sie Ihren persönlichen Gaming-Headset-Testsieger anhand Ihrer individuellen Präferenzen aus und lassen Sie sich nicht zu sehr davon beeinflussen, ob jemand anderes besser oder schlechter mit einem kabelgebundenen Modell zurechtkommt.

3. Sollte ich ein Gaming-Headset mit halboffener oder geschlossener Bauweise auswählen?

Grundsätzlich findet eine Einteilung in drei unterschiedliche Bereiche statt:

Typ Eigenschaften
offene Bauart
  • geringe Wärmentwicklung unter den Ohrpolstern, sodass der Tragekomfort ausgezeichnet ist
  • Umgebungsgeräusche werden ungefiltert weitergeleitet
  • bei Gaming-Headsets kaum verbreitet
halboffene Bauart
  • weisen eine mittlere Wärmeentwicklung auf
  • lassen nur wenige Geräusche durch
  • führen zu einem recht natürlichen Klangerlebnis
geschlossene Bauart
  • weisen eine recht hohe Wärmeentwicklung auf, was sich bei längerer Zeit vor dem PC oder der Konsole bemerkbar machen kann
  • absorbieren den Schall von innen nach außen sowie von außen nach innen nahezu vollständig
  • ermöglichen einen sehr genauen Fokus auf die Geräusche

Die Audio-Qualität verbessert bzw. verschlechtert sich durch die unterschiedlichen Bauarten nicht. Lediglich Gaming-Headsets mit offener Akustik werden Sie nur selten finden, da sich diese weniger zum Spielen eignen, weil keine Filterung der Umgebungsgeräusche erfolgt.

Gaming-Headsets mit halboffener Bauweise schirmen die Umgebungsgeräusche zum größten Teil ab. Die Türklingel sollten Sie jedoch, vorausgesetzt die Lautstärke ist nicht zu hoch eingestellt, noch wahrnehmen können.

Bei Gaming-Headsets in geschlossener Bauweise ist die Abschirmung gegenüber Außengeräuschen besonders hoch. Je nach Situation ist dies ein Vor- oder Nachteil, sodass Sie in unserem Vergleich auf KRONE.at keine klare Empfehlung für oder gegen den einen oder andere Typ finden werden.

Ist Ihnen natürlicher Bass wichtig, sind Sie mit einem Gaming-Headset in halboffener Bauweise besser beraten, während geschlossene Modelle einen besonders starken Bass wiedergeben können.

4. Kann ich ein Gaming-Headset für die Xbox und gleichzeitig für den PC verwenden?

Die direkte Verbindung:

Haben Sie die Möglichkeit, einen 3,5 mm-Klinkenstecker zu verwenden, so sollten Sie diese Option nutzen. Die Verbindung erfolgt so auf direktem Weg von der Soundkarte aus und nicht über den Umweg eines internen Soundchips.
Dies gilt umso mehr, wenn Sie einen Gaming-PC mit hochwertiger Soundkarte besitzen.

Fast alle Gaming-Headsets für die PS4 sowie andere Konsolen können Sie natürlich auch beim Spielen vor dem Desktop-PC nutzen.

Achten Sie jedoch bei der Auswahl des Gaming-Headsets für die Xbox oder andere Konsolen darauf, dass ein passender Anschluss verfügbar ist.

spieler mit einem gaming-headset

Ein Gaming-Headset können Sie für verschiedene Anwendungen nutzen.

Im besten Fall wird ein Gaming-Headset-Adapter mitgeliefert, sodass Sie frei wählen können, ob Sie einen USB-Anschluss oder aber den 3,5 mm-Audioklinken-Anschluss verwenden möchten. Ansonsten sind die verschiedenen Modelle mit nahezu allen Endgeräten kompatibel.

Ob ein entsprechender Gaming-Headset-Adapter dem jeweiligen Paket beiliegt und für welche Endgeräte das jeweilige Modell geeignet ist, können Sie unserer obigen Vergleichstabelle entnehmen.

5. Ist ein Surround-Sound-Gaming-Headset besser als ein Stereo-Headset?

In diesem Abschnitt möchten wir Ihnen die drei typischen Arten des Sounds kurz erläutern:

virtuell erzeugter surround sound

Die Technik des Surround Sounds simuliert eine Umgebungseinordnung.

  • Stereo Sound: Verwenden Sie ein Stereo-Headset, so ist in jeder Ohrmuschel ein Treiber für je einen Lautsprecher verbaut. Dies ermöglicht es, Geräusche in den linken oder rechten Bereich einzuordnen.
  • 5.1. Surround Sound: Die Treiber- und die Boxenanzahl ändern sich nicht, es werden jedoch digital 5 Positionen (3 vorne, 2 hinten) gesteuert, sodass ein virtuelles Gefühl des Surround Sounds entsteht.
  • 7.1 Surround Sound: Im Gegensatz zum 5.1 Surround Sound verfügen Gaming-Headsets mit 7.1 Surround Sound über 5 Frontkanäle, sodass eine noch genauere Geräuschbestimmung möglich ist.

Besonders bei 3D-Games sind Gaming-Headsets mit Surround Sound eindeutig im Vorteil. Die Klangqualität ist jedoch auch bei einigen Stereo-Gaming-Headsets sehr gut.

6. Kurze Fragen und Antworten zu Gaming-Headsets

6.1. Stiftung Warentest: Ist bereits ein Gaming-Headset-Test veröffentlicht worden?

Bis dato fehlt ein Gaming-Headset-Test im Portfolio des Instituts. Zum Glück müssen Sie sich jedoch nicht auf gut Glück das nächstbeste Modell bei Lidl oder anderen Discountern kaufen, sondern können Ihre Auswahl durch einen Blick in unsere Tabelle auf KRONE.at fundiert und vor allem unabhängig treffen.

6.2. Kann ich den Sound eines Gaming-Headset mit einem Equalizer verändern?

Die meisten Gaming-Kopfhörer verfügen über eine ordentliche Voreinstellung. Innerhalb eines Spiels lassen sich zudem diverse Audio-Option anpassen.

Möchten Sie jedoch etwas tiefer in die Materie eintauchen und sich detailliert mit den Höhen, Tiefen und Bässen auseinandersetzen, so bietet sich die Unterstützung durch eine passende Equalizer-Software an.

6.3. Wie lang sollte das Kabel eines Gaming-Headsets sein?

junge mit einem gaming-headset

Achten Sie auf die Länge des Kabels.

Nutzen Sie Ihr Gaming-Headset mit USB, um es am vorderen Anschluss des PCs zu befestigen, so sollten 1,5 m ausreichen.

Ist dieser Platz jedoch bereits belegt und möchten Sie Ihr Gaming-Headset per USB oder 3,5 mm-Klinkenstecker hinten in den PC einstecken, eignen sich Kabellängen von mindestens 2 m deutlich besser.
Bei den meisten Konsolen ist dies hingegen eher vernachlässigbar, sofern Sie das Headset direkt mit dem Controller verbinden können.

6.4. Welches Gaming-Headset soll ich kaufen?

Am besten treffen Sie Ihre Entscheidung, indem Sie die Modelle der einzelnen Marken in unterschiedlichen Kategorien miteinander vergleichen.

Ob Sie sich jedoch letztlich für ein hochwertiges Gaming-Headset von Logitech, Asus, Bose, Sony oder Razer entscheiden, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

6.5. Wo bekomme ich das beste Gaming-Headset?

Natürlich können Sie bei verschiedenen Shops wie Digitec oder Euronics kaufen. Über unsere Seite haben Sie jedoch die Möglichkeit, direkt zum Shop mit dem günstigsten Preis zu gelangen.

6.6. Ergibt es Sinn, ein eSport-Gaming-Headset mit Beleuchtung zu kaufen?

Werden der Kopfbügel oder die Ohrmuscheln beleuchtet, so ist dies sicherlich ein nettes Feature im Hinblick auf das Design. Lassen Sie sich davon jedoch nicht blenden. Wenn Sie nach einem guten Gaming-Headset suchen, sollten vor allem die Klangqualität sowie der Tragekomfort im Fokus stehen.

Bei Bluetooth-Kopfhören führt die Beleuchtung zudem zu einer verringerten Akkulaufzeit, sodass der Gaming-Marathon vielleicht vorzeitig unterbrochen werden muss.

6.7. Lohnt es sich, ein besonders leichtes Gaming-Headset auszuwählen?

Die verbaute Technik sowie der Komfort erfordern ein gewisses Gewicht. In aller Regel wiegen Gaming-Headsets daher zwischen 300 und 400 g.
Suchen Sie nach einem besonders leichten Gaming-Headset, so verwenden Sie Modelle mit Kabel, da ein enthaltener Akku zu einem höheren Gewicht führt.

Bildnachweise: shutterstock.com/sezer66, shutterstock.com/EKKAPHAN CHIMPALEE, shutterstock.com/Lopolo, shutterstock.com/GzP_Design, shutterstock.com/aslysun (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)