Kaufberatung: So finden Sie das richtige Produkt in unserem Mülltonnenbox Vergleich 2020

Das Wichtigste in Kürze
  • Mülltonnenboxen erfüllen sowohl eine funktionelle als auch eine optische Aufgabe. Sie dienen einerseits zum Schutz der Mülltonnen vor Witterung und gleichzeitig werten Sie den Müllplatz auch visuell auf.
  • Es gibt verschließbare Mülltonnen, die nur von denjenigen geöffnet werden können, die einen Schlüssel oder Zahlencode hierfür besitzen. Dies schützt unter anderem vor illegaler Müllentsorgung Dritter.
  • Mülltonnenboxen können aus verschiedenen Materialien gefertigt werden. Sehr beliebt sind zum Beispiel Metall- oder Holz-Mülltonnenboxen. Die Materialien weisen unterschiedliche Eigenschaften auf, was Sie beim Kauf und dem Aufstellen berücksichtigen sollten.

muelltonnenbox test

Den Müll aus dem heimischen Mülleimer rausbringen, gehört sicherlich nicht zu den beliebtesten Aufgaben im Alltag. Dennoch muss sie erfüllt werden, da ansonsten die eigenen vier Wände vor Müll ersticken. Mülltonnen können entweder solitär stehen oder in speziellen Mülltonnenboxen untergebracht sein. Letztere Variante weist einige nicht von der Hand zu weisende Vorteile auf. Die Mülltonnen sind unter anderem vor Wind und Regen geschützt. Gleichzeitig verhindern abschließbare Mülltonnen den unbefugten Zugriff Dritter, die bei Ihnen ihren Müll entsorgen möchten. Darüber hinaus können Sie mit Mülltonnenboxen den Müllplatz optisch aufwerten. Von Vorteil sind zudem Mülltonnenboxen nach Maß, die Sie speziell für sich anfertigen lassen können.

Im Krone.at-Mülltonnenbox-Ratgeber 2020 erklären wir Ihnen, welche Materialien für die Behälter besonders gut geeignet sind. Darüber hinaus erhalten Sie hier wertvolle Ratschläge, wie Sie solche Mülltonnenboxen bepflanzen und damit nochmals optisch aufwerten.

1. Welche Aufgabe hat eine Mülltonnenbox?

Mülltrennung in Österreich

In Österreich ist die Trennung von Müll im zentralen und landesweit geltenden Abfallwirtschaftsgesetz geregelt. Es gibt wie in anderen Ländern auch, eine gelbe Tonne für Plastikmüll, der sich wiederverwerten lässt. Restmüll wird ebenfalls in einer separaten Tonne gesammelt. Papiermüll wird in die rote Tonne gegeben und der Bioabfall in die grüne.

Die Hauptaufgabe der Mülltonnenbox besteht darin, die Tonnen vor äußeren Einflüssen wie Wind oder UV-Licht zu schützen. Beides kann den Mülltonnen auf Dauer schwer zu schaffen machen. Kunststoffmülltonnen werden durch das UV-Licht auf Dauer porös, wodurch Gerüche schneller nach außen dringen. Zugleich bleicht eine solche Tonne aus.

Generell verhindert die Mülltonnenbox eine stärkere Geruchsentwicklung. Gerade im Sommer ist dies von Vorteil, da in dieser Jahreszeit die Temperaturen solche Prozesse fördern. Darüber hinaus bieten Mülltonnenboxen einen guten Schutz vor dem Zugriff Dritter, die dort unbefugt ihren Müll entsorgen wollen. Hierfür muss die Mülltonnenbox aber abschließbar sein. Zu guter Letzt hat die Mülltonnenbox auch eine visuelle Wirkung und kann sogar nach dem persönlichen Geschmack verziert werden.

Die große Aufbewahrungsbox für Mülltonnen ist für private Haushalte ebenso geeignet wie für Mehrfamilienhäuser. Hausbesitzer sollten darauf achten, wo sie die Mülltonnenbox aufstellen. Oftmals findet die Mülltonnenbox ihren Platz in der Nähe des Gartenhauses oder direkt am Carport. Bei Mehrfamilienhäusern steht die Mülltonnenbox meistens in der Nähe des Eingangs oder Parkplatzes. Auch eine Tiefgarage – falls vorhanden – ist ein idealer Standort.

2. Mülltonnenboxen-Kaufberatung – welche Vergleichskategorien sind wichtig?

zwei muelltonnenboxen

Sorgen Sie für mehr Ordnung mit einer Mülltonnenbox.

Wenn Sie eine Mülltonnenbox kaufen bzw. die beste Mülltonnenbox für Ihre Zwecke finden möchten, stehen Ihnen verschiedene Ausführungen zur Verfügung. Falls Sie bei Stiftung Warentest nach Informationen zum Thema oder einem Mülltonnenbox-Testsieger suchen, werden Sie aktuell dort nicht fündig.

Entscheidend für den Kauf sollten vor allem die Mülltonnenboxen-Test-Kriterien Kapazität und Material sein. Darüber hinaus spielt auch die optische Wirkung eine wichtige Rolle bei der Mülltonnenbox-Verkleidung.

2.1. Woraus bestehen Mülltonnenboxen?

In der Krone.at-Vergleichstabelle sehen Sie, dass Mülltonnenboxen aus verschiedenen Materialien gefertigt werden. Es gibt unter anderem Metall-Mülltonnenboxen und solche, die aus Holz oder Kunststoff gefertigt werden. Folgende Tabelle präsentiert kompakt die jeweiligen Merkmale der verschiedenen Mülltonnenboxen-Arten:

Mülltonnenbox-Typ Eigenschaften
Mülltonnenbox aus Metall
  • robust und wetterstabil
  • oftmals Mülltonnenboxen aus Alu, die nicht rosten
  • Gerüche halten diese Boxen wirksam zurück
  • gerne auch als 3er-Mülltonnenbox genutzt
Mülltonnenbox aus Polyrattan
  • Flechtmaterial aus Polyethylen
  • besonders leichte Boxen
  • optisch erinnern die Verkleidungsbehältnisse eher an eine Aufbewahrungsbox für Gartenmöbel
Mülltonnenbox aus Beton
  • sehr robuste und schwere Boxen
  • meistens als 3er- oder 4er-Mülltonnenbox erhältlich
  • für Wohnanlagen und Mehrfamilienhäuser sehr gut geeignet
  • Fronten sind aus Metall und werden mit dem passenden Schlosssystem gesichert
Mülltonnenbox aus Plastik
  • einfache und günstige Mülltonnenbox
  • verschiedene Optiken möglich
  • relativ günstig
Mülltonnenbox aus Holz
  • einfache Konstruktion, meistens aus massiven und imprägnierten Kiefernholzlatten
  • zwischen den Latten gibt es Abstände, wodurch die Mülltonnenbox luftdurchlässig ist
  • auch als Unterstand oder mit praktischer, schräger Klappe erhältlich

2.2. Welche Kapazität haben Mülltonnenboxen?

muelltonnenbox aus holz

Mit einer Mülltonnenbox werten Sie den Müllplatz vor dem Haus auch optisch auf.

Die Aufbewahrungsboxen für Mülltonnen gibt es in verschiedenen Kapazitätskategorien. Eine einzelne, standardmäßige Mülltonne mit vier Rädern für Kunststoff- oder Restmüll hat ein Volumen von 1100 Litern. Wenn Sie eine Mülltonne unterbringen möchten, muss die Mülltonnenbox für 1100-Liter-Mülleimer ausgelegt sein.

Die klassische Schwarze, Grüne oder Gelbe Tonne mit zwei Rädern zum Ziehen besitzt ein Volumen von 240 l. Im schnell durchgeführten Mülltonnenbox-Test können Sie somit drei Tonnen dieses Bautyps unterbringen. Es gibt 3er-Mülltonnenboxen, die diesbezüglich eine praktische Unterteilung haben.

Sehr beliebt sind auch 2er-Mülltonnenboxen. Hier können Sie unter anderem die Mülltonne für den normalen Hausmüll und die Biotonne unterbringen. Eine 3er-Mülltonnenbox hat zusätzlich Platz für die Papiermülltonne. Vor allem in Wohnanlagen und vor Mehrfamilienhäusern lohnt sich auch das Aufstellen von 4er-Mülltonnenboxen. Da hier viel Müll anfällt, können Sie dort die einzelnen Boxen zum Beispiel komplett für den Restmüll nutzen.

2.3. Wie lassen sich Mülltonnenboxen öffnen?

Die meisten Mülltonnenboxen besitzen Tür und Deckel. Die Tür nutzen Sie, wenn Sie die Mülltonnen für die Müllabfuhr bereitstellen. Wenn Sie Müll hingegen in die Mülltonnen befördern möchten, betätigen Sie den Deckel.

Sowohl Tür als auch Deckel können mit dem entsprechenden Zubehör gesichert werden. Ob Sie hierfür ein einfaches Schloss nutzen oder ein komplexeres System, hängt von Ihnen ab. Vor allem bei Mehrparteienhaushalten und in Wohnanlagen lohnt sich ein Verschlusssystem mit Zahlenkombination.

2.4. Weshalb ist eine Bodenverstärkung wichtig?

Eine Bodenverstärkung, wie Sie sie auch von Gartenboxen oder Geräteboxen her kennen, macht durchaus Sinn. Beton- oder Holzplatten schützen die Tonnen zum Beispiel vor Feuchtigkeit. Zudem stehen sie dadurch sehr gerade. Im Mülltonnenbox-Vergleich von Krone.at hatten vor allem die Kunststoffmodelle eine solche Bodenverstärkung.

3. Mülltonnenboxen bepflanzen – wie geht man da vor?

Ist Ihnen die Mülltonnenbox zu schlicht, können Sie mit ein paar einfachen Maßnahmen die Mülltonnenverkleidung optisch aufwerten. Dies gilt unter anderem für die eher schlichten Beton-Mülltonnenboxen. Wie bei der Mülltonnenbox-Bauanleitung sollten Sie vorab wissen, welche Handgriffe hierfür notwendig sind. Eine Alu-Mülltonnenbox lässt sich mitunter anders bepflanzen als ihr Pendant aus Naturstein. Zudem müssen Sie die Größe der Mülltonnenbox beim Bausatz für die Bepflanzungselemente berücksichtigen.

Eine Bepflanzung von Mülltonnenboxen hat folgende Vor- und Nachteile:

    Vorteile
  • besseres Erscheinungsbild
  • auch als kleiner Kräutergarten nutzbar
  • bestimmte Pflanzen überdecken unangenehme Gerüche
  • bienenfreundliche Pflanzen tragen zum Artenschutz bei
    Nachteile
  • muss gepflegt werden
  • kann ungebetenes Ungeziefer anlocken

Mülltonnenboxen können Sie unter anderem auf der Oberseite mit frischem Grün ausstatten. Hierfür sind Pflanzen, die Sie auch für die Dachbegrünung nutzen, sehr gut geeignet. Diese nehmen oftmals nur wenig Pflege in Anspruch und sind gegenüber äußeren Witterungsverhältnissen robust. Für die Bepflanzung von Mülltonnenboxen können Sie unter anderem diese Varianten nutzen:

  • Steingartengewächse wie Sukkulenten, die nur wenig Pflege benötigen
  • blühende Pflanzen wie Wiesenmargerite, Heidenelke oder Seifenkraut
  • Kräuter wie Thymian oder Schnittlauch

Für die Begrünung sollten Sie eine spezielle Pflanzenwanne für Mülltonnenboxen nutzen. Diese verfügt unter anderem über ein Drainagesystem und ist mit einer wasserspeichernden Folie ausgestattet.

4. Häufige Fragen zum Thema Mülltonnenboxen

4.1. Wie kann man Mülltonnenboxen selbst bauen?

schloss an muelltonnenbox

Es gibt verschließbare Mülltonnenboxen als Schutz vor illegaler Müllentsorgung.

Im Internet gibt es diverse Bauanleitungen für Mülltonnenboxen.

Bei genauerem Betrachten eignen sich nicht alle dafür im gleichen Maß.

Wenn Sie dennoch eine Mülltonnenbox selbst bauen möchten, sollten Sie auf die korrekten Maße und eine gute Qualität der einzelnen Materialien achten.

4.2. Welche Hersteller und Marken haben Mülltonnenboxen im Angebot?

In der Krone.at-Vergleichstabelle lernen Sie Mülltonnenboxen näher kennen. Zu den bekanntesten Anbietern gehören unter anderem:

  • Keter
  • Promadino
  • Habau
  • Krehner
  • Green Season

Die Kosten für Mülltonnenboxen sind unterschiedlich und vom jeweiligen Material abhängig. Eine günstige Mülltonnenbox aus Kunststoff gibt es bereits für rund 90 Euro. Viele Modelle kosten zwischen 150 und 300 Euro. In verschiedenen Mülltonnenverkleidungs-Tests finden Sie aber auch Boxen, die 1.200 Euro und mehr kosten. Hierbei handelt es sich um Mülltonnenboxen aus Metall oder Naturstein mit besonders hochwertiger Verarbeitung.

Bildnachweise: amazon.com/Keter, shutterstock.com/Samuel Cohen, shutterstock.com/Amelia Martin, shutterstock.com/ValerieMarieF, shutterstock.com/ssguy (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)