Organisation

Infineon

Beschreibung
Die Infineon Technologies AG ist ein im Jahr 1999 durch die Ausgliederung des Halbleitergeschäfts der Siemens AG über einen Börsengang (IPO) im Jahr 2000 entstandener deutscher Halbleiterhersteller. Die Unternehmenszentrale Campeon befindet sich seit Ende 2005 in der Gemeinde Neubiberg (Landkreis München). Infineon Technologies bietet Halbleiter- und Systemlösungen mit Schwerpunkt auf den Themen Energieeffizienz, Mobilität und Sicherheit. Das Unternehmen gliedert sich in die Geschäftsbereiche Automotive, Industrial Power Control, Power Management & Multimarket sowie Digital Security Solutions. Mit weltweit rund 40.100 Mitarbeitern erzielte Infineon im Geschäftsjahr 2018 (Ende September) einen Umsatz von 7,599 Milliarden Euro. Das DAX-Unternehmen ist an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Symbol IFX notiert. In den Forbes Global 2000 der weltgrößten börsennotierten Unternehmen belegt die Infineon AG Platz 842 (Stand: Geschäftsjahr 2018). Das Unternehmen kam Mitte 2018 auf einen Börsenwert von ca. 32,4 Mrd. US-Dollar.
Quelle: Wikipedia

Alle Artikel

Aktuelle Schlagzeilen
Die Deutschland-Spiele
LIVE: 2 Tore in 3 Minuten! Wahnsinn in Dortmund
Fußball International
Nach Messi-Fehlen
Barcas Albtraumbeginn: Auch Suarez fällt lange aus
Fußball International
Liverpool wartet
LIVE: Hasenhüttl gegen „beste Mannschaft Europas“
Fußball International
Entscheidung gefallen
Sane-Transfer? Jetzt kommt klare Bayern-Ansage
Fußball International
Polizist attackiert
Frequency: Kalte Nächte machen Fans zu schaffen
Niederösterreich
Wende in Seifenoper
Zidane verspricht: „Wenn Bale bleibt, spielt er“
Fußball International

Themen finden

Top Themen

Newsletter