REZEPT
Stosuppe mit Schwarzbrotwürfeln
EINFACH
15 MINZUBEREITUNGSZEIT
ZUBEREITUNG

Wer einen noch intensiveren Geschmack erzielen möchte, kann statt Wasser auch Gemüsesuppe verwenden.

Den Kümmel in einem Topf ohne Fett anrösten, bis er seinen Geruch entfaltet hat und leicht zu knistern beginnt. Dann mit Wasser aufgießen und ca. 5 Minuten lang kochen lassen.

Glattes Mehl und Sauerrahm miteinander gut vermischen und in das Kümmelwasser einrühren. Weitere 5 Minuten lang kochen lassen.

Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Für die Suppeneinlage das Schwarzbrot in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Dann die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Brotwürfel darin rundherum knusprig braten.

Herausnehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Stosuppe in tiefe Teller gießen, mit frisch gehackter Petersilie bestreuen und mit den Brotwürfeln servieren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
Für die Suppe
1
l
Wasser
200
ml
Sauerrahm
40
g
Mehl (glatt)
1
EL
Kümmel
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
Für die Einlage
200
g
Schwarzbrot
2
EL
Butter
2
EL
Petersilie (gehackt)
KATEGORIEN
Suppen
ALLERGENE
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 16. Juni 2021
Wetter Symbol