REZEPT
Zillertaler Krapfen
MITTEL
60 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Zu diesem würzigen Schmalzgebackenen passt wunderbar Sauerkraut oder Salat.

Für die Zillertaler Krapfen muss zuerst der Teig vorbereitet werden. Roggenmehl, Weizenmehl, Wasser, Ei und etwas Salz werden verrührt und geknetet. Anschließend den Teig für etwa eine halbe Stunde rasten lassen. 

In der Zwischenzeit die geschälten und gekochten Erdäpfel zerdrücken und mit dem Graukäse, dem Topfen, der fein gehackten Zwiebel und ein wenig gehacktem Schnittlauch zu einer Füllung verarbeiten. 

Die Füllung mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken. 

Den Teig nach dem Rasten ausrollen und kreisförmige Formen ausstechen. 

Auf jeden Teigkreis etwa einen Esslöffel Füllung geben, dann halbkreisförmig zu einer Art Krapfen zusammenfalten und den Rand fest andrücken. 

Zum Schluss die Krapfen in reichlich Butterschmalz goldbraun backen. 

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
Für den Teig
190
g
Roggenmehl Type 960
190
g
Weizenmehl
250
ml
Wasser
1
Prise
Salz
Etwas
Butterschmalz (Ausreichend zum Ausbacken)
Für die Füllung
90
g
Tiroler Graukäse (gerieben)
100
g
Topfen (mager)
200
g
Erdäpfel (geschält und gekocht)
Etwas
Butter
1
Stk
Zwiebel (geschält und fein gehackt)
Etwas
Schnittlauch (fein gehackt)
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer aus der Mühle
KATEGORIEN
Vegetarisch
ALLERGENE
A - Glutenhaltiges Getreide und daraus gewonnene Erzeugnisse
G - Milch von Säugetieren und Milcherzeugnisse (inklusive Laktose)
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.