REZEPT
Vitello Tonnato
MITTEL
70 MINGESAMTZEIT
ZUBEREITUNG

Bei dieser klassischen Vorspeise aus dem Piemont vermählt sich dünn aufgeschnittenes Kalbfleisch mit einer aromatisch-pikanten Thunfischsauce.

In einer tiefen Pfanne etwas Öl erhitzen. Währenddessen den Kalbsrücken zuputzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Öl heiß ist, das Fleisch darin von allen Seiten anbraten. Mit der Gemüsesuppe angießen und das Fleisch darin zugedeckt etwa 12 Minuten lang garen. Die Kerntemperatur des Fleisches sollte etwa 60° C betragen. Anschließend das Fleisch in Alufolie wickeln und auskühlen lassen.

Für die Sauce den Thunfisch abtropfen lassen und zur Seite stellen.

Die Eidotter, die Sardellenpaste, die Kapern, den Zitronensaft und 4 El von der zuvor benutzten Gemüsesuppe aufschlagen. Das Olivenöl in einem dünnen Strahl eingießen. So lange weiterschlagen, bis eine Mayonnaise entstanden ist. Danach den abgetropften Thunfisch zugeben und mit einem Pürierstab fein mixen. Mit Salz und frischem Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit der Sauce, den großen Kapern und einigen abgezupften Korianderblättern garnieren.

ZUTATEN
PORTIONEN:
BERECHNEN
600
g
Kalbsrücken
700
ml
Gemüsesuppe (klar)
200
g
Thunfisch (aus der Dose)
2
Stk
Eidotter
1
EL
Sardellenpaste
1
EL
Kapern (gehackt)
1
TL
Bio-Zitronenschale (gerieben)
2
EL
Zitronensaft (frisch gepresst)
100
ml
Olivenöl
Etwas
Salz
Etwas
Pfeffer (aus der Mühle)
Etwas
Öl (zum Braten)
Etwas
Koriander (frisch, zum Garnieren)
8
Stk
Kapern (groß, zum Garnieren)
KATEGORIEN
Kalte Vorspeisen
ALLERGENE
C - Eier von Geflügel und daraus gewonnene Erzeugnisse
D - Fisch und daraus gewonnene Erzeugnisse (außer Fischgelatine)
L - Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse
M - Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.