Das freie Wort

Ist die EU am Ende?

Zuerst der Austritt Großbritanniens. Trotz massivster Diskreditierung der Brexit-Befürworter durch den Mainstream haben die Briten die EU verlassen. Dann ein mehr als chaotisches Pandemie-Management, bei dem sich anfangs einzelne Staaten innerhalb der EU gegenseitig Schutzmasken abspenstig gemacht haben. Im Anschluss eine stümperhafte und völlig aus dem Ruder gelaufene Beschaffung von Impfstoff, die jetzt eine extreme Verzögerung der Immunisierung zur Folge hat. Nachdem uns noch vor Kurzem die Reisefreiheit als eines der höchsten Güter in der EU erklärt wurde, nun rein politisch motivierte Grenzschließungen, wie die unterschiedlichen Maßnahmen Deutschlands gegenüber Österreich und Frankreich zeigen. Zwischendurch von den verschiedensten Selbstdarstellern, angeführt von Frau von der Leyen, immer wieder hohle Reden im EU-Parlament vor einem nahezu leeren Plenum. Vermutlich weil die wahren Probleme Europas dort niemanden wirklich interessieren. Nun übernimmt ab 1. Juli Slowenien den Vorsitz in der gepriesenen Wertegemeinschaft. An der Spitze ein Regierungschef, der nicht linientreue Journalisten öffentlich beschimpft und damit die Demokratie mehr als in Frage stellt. Parallel dazu kommt Ungarns Viktor Orbán einer jahrelangen Drohung der lächerlich agierenden EU-Bonzen jetzt vermutlich zuvor und wird die Europäische Volkspartei von sich aus verlassen. So ganz nebenbei wird der ehemalige französische Präsident und Kumpan von Mutti Merkel wegen Bestechung zu drei Jahren Haft verurteilt. Wann nehmen wir endlich zur Kenntnis, dass diese Wertegemeinschaft gescheitert ist.

Alexander Neumann, Grünbach am Schneeberg
Erschienen am Fr, 5.3.2021

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
12. April 2021
  • Absiedlung nach Polen

    Die Absiedelung von MAN-Steyr nach Polen macht es deutlich: Seit dem Beitritt zur EU fließen Nettobeiträge Österreichs beispielsweise auch nach ...
    Ing. Dieter Seidel
    mehr
  • MAN-Schließung

    Wo bleibt der Aufschrei der SPÖ? Zu Kreiskys Zeiten wären nach so einem Verbrechen an Tausenden Arbeitnehmern in Österreich alle Räder ...
    Walter Pachner
    mehr
  • MAN Steyr

    8. August 2020 – Österreichs Regierung hat der Lufthansa-Tochter Austrian Airlines (AUA) ein Rettungspaket in Höhe von 600 Millionen Euro zugesagt. ...
    Haribert Isepp
    mehr
  • MAN, oh, MAN

    Man kann das Votum der Belegschaft von MAN durchaus als durchschauten plumpen Erpressungsversuch aufgrund der nur allzu berechtigten Ängste der ...
    Eva Schreiber
    mehr
  • Letzte Ressourcen schützen?

    Sehr geehrter Herr Perry! Sie machen sich unentwegt Gedanken über unsere Umwelt, vielen herzlichen Dank dafür! Leider sterben unsere Kommunen ...
    Cornelia Brandl
    mehr
  • Herr Nimmerwurscht

    Treffender formuliert wäre gewesen: Wenn man bei jedem Medikament so kritisch wäre, würden zwei Drittel jeder Haushaltsapotheke im Müll landen!
    Dr. Günther Berghammer
    mehr
  • Covid-19

    Ich bin fassungslos, wie sorg- und verantwortungslos von einem Teil unserer Bevölkerung mit der Impfmöglichkeit bei Covid-19 umgegangen wird. Impfen ...
    Ekkehard Büchler, ein Krebspatient
    mehr
  • Corona-Demo in Wien

    Ich frage mich immer wieder, warum man bei solchen Versammlungen seitens der Polizei nicht auf den Einsatz verzichtet. Diese Idioten ignorieren ...
    Josef Anglberger
    mehr
  • Neonazi-Demos

    Bisher blieb unser Land, bis auf wenige Ausnahmen, von Neonazi-Demos weitgehend verschont; es waren „nur“ linke Zusammenrottungen, die zur Landplage ...
    Franz Weinpolter
    mehr
  • Einfach nur unfassbar!

    Die Initiatorin einer Anti-Corona-Demonstration hat tatsächlich dazu aufgerufen, die Kinder zur Demonstration mitzunehmen, mit der Begründung, dass ...
    Helika Eller
    mehr
  • Bedauernswerte Polizei

    Unglaubliche Szenen haben sich bei Anti-Corona-Demonstrationen in Wien abgespielt. Ich glaube, in keinem Land dieser Welt muss sich die Polizei so ...
    Alexander Neumann
    mehr
  • Trauer um Prinz Philip

    Prinz Philip, Duke of Edinburgh und Ehemann von Königin Elisabeth II., starb wenige Wochen vor seinem 100. Geburtstag. Das Protokoll sah vor, dass er ...
    Mag. Hans Rankl
    mehr
  • Stets zwei Schritte

    Sehr gut beschreibt „Krone“-Postler Michael Jeannée unter ,,Stets zwei Schritte“ hinter seiner Frau, der Königin von England, in der Öffentlichkeit ...
    Heinz Vielgrader
    mehr
  • „Alle sollten am selben Strang ziehen, um uns die Rückkehr zur Normalität zu ermöglichen!“

    Menschen in der ganzen Welt leiden unter Covid-19. Regierungen in der ganzen Welt kämpfen – unter Beratung von Medizinern – verzweifelt um die ...
    Dr. Rudolf Gürtler, em. Rechtsanwalt
    mehr
  • „Mehr als bloß Honig“

    Mit großem Interesse habe ich den Beitrag von Dr. Tassilo Wallentin in der Sonntagsbeilage der ,,Krone“ über das dramatische Bienensterben gelesen. ...
    Ingo Fischer
    mehr
  • Parlaments-Hausordnung

    Die Änderung der Hausordnung des Parlaments in Bezug auf das verpflichtende Tragen von FFP2-Masken ist zu begrüßen. Auch Geldstrafen bei ...
    Dkfm. Ewald Fritz Schrempf
    mehr
12. April 2021
Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol