Das freie Wort

Vergebung

Sg. Frau Trost! Ihre Kolumne vom 15. November ist eine der besten, die ich seit Langem gelesen habe. Vergebung ist besser als Anklage. Leider ist, wie so gut dargestellt, Hass und Grauen allgegenwärtig. Dass in unserer Heimat Dinge geschehen sind, die zu verurteilen sind, wird niemand bestreiten, aber das ist kein Grund, in Sack und Asche zu gehen, sondern sollte Ansporn sein, es besser zu machen. Lösen wir uns vom Tunnelblick auf „unsere“ Vergangenheit und sehen die Welt als Ganzes, vielleicht kann das etwas bewirken. Die Hoffnung stirbt zuletzt, wie es so schön heißt.

Dr. Sepp Lehner, Neumarkt/H.
Erschienen am So, 17.11.2019

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Weitere Leserbriefe
6. Dezember 2019

Für den aktuellen Tag gibt es leider keine weiteren Leserbriefe.

6. Dezember 2019

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen