Di, 19. Juni 2018

Blutiges Desaster

24.10.2007 15:13

"Die Regeln der Gewalt"

Ein entsetzlicher Auto-Crash wird für Chris Pratt (Joseph Gordon-Levitt) zur Lebenszäsur. Zwei seiner Freunde kommen ums Leben, er selbst trägt ein schweres Gehirntrauma davon. Der einstige Highschool-Beau und Hockeystar zieht mit einem Blinden (Jeff Daniels) zusammen und arbeitet nächtens als Reinigungskraft in einer Bank. Genau dieser Job macht ihn für Gangster Gary (Matthew Goode), der sich als Freund aus alten Tagen ausgibt, so interessant. Um an den Tresor zu gelangen, ködert er Chris mit der Aussicht auf viel Geld - und dem Sexappeal der heißen Stripperin Luvlee, die unerwartet Gefühle für den Gedächtnisschwachen entwickelt...

Ein glänzend besetzter, eiskalter Film noir, Regie: Scott Frank (er schrieb die Drehbücher zu "Out Of Sight" und "Schnappt Shorty"), dessen Spannungsschraube stetig angezogen wird, ohne mit affektierter Coolness zu bluffen.

Der vielversprechende Newcomer Gordon-Levitt brilliert als geistig Versehrter zwischen vagen Schuldkomplexen und naiver Gutgläubigkeit auf der Zielgeraden in ein blutiges Desaster.

Von Christina Krisch, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.