Do, 21. Juni 2018

In Paris gefeiert

23.10.2007 15:46

Paul McCartney begeistert Pariser Fans

Mit einem einmaligen Konzert in Paris hat Paul McCartney seine Fans begeistert. "Wenn ich nochmal zehn Stunden anstehen müsste, würde ich es tun", sagte eine 20-jährige Französin nach dem Auftritt des früheren Beatles-Mitglieds in der Hauptstadt. Hunderte Menschen hatten die Nacht zum Montag trotz Kälte im Freien verbracht, um eine der 2.000 Konzertkarten zu ergattern.

Zu dem Auftritt kamen auch bekannte Kollegen des Musikers wie die Sängerin Marianne Faithfull und der 90-jährige Henri Salvador. Von den zwei Dutzend Songs, die McCartney spielte, waren etwa die Hälfte Beatles-Klassiker, wie "Hey Jude" und "Get Back".

Dem 65 Jahre alten McCartney machte das Konzert in der Konzerthalle Olympia sichtlich Spaß: Vier Jahrzehnte nach dem Auftritt der Beatles in der Halle sei es "immer noch aufregend" für ihn, dort zu spielen, sagte er vor dem Auftritt. "Immer wenn ich als Urlauber in Paris bin, komme ich hierher und schaue mir das Olympia an."

McCartney hatte unlängst seine frühere Plattenfirma EMI verlassen und war zum hauseigenen Label der Kaffeekette Starbucks gewechselt. Dort komme seine Musik besser an als bei den üblichen Plattenfirmen, sagte McCartney. Zuletzt war der Musiker 2004 in Paris im Stade de France aufgetreten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.