Mi, 20. Juni 2018

Trotz Zensur

12.10.2007 22:24

Neues Video von Burma-Protesten

Die israelische Zeitung "Haaretz" hat Freitagabend auf ihrer Internetseite nach eigenen Angaben bisher nicht gezeigte Videos von den Protesten in Burma (Myanmar) und deren Niederschlagung durch die Militärjunta Ende September veröffentlicht. Den Link zum Video findest du in unserer Infobox!

Der Haaretz-Reporter Yotam Feldman erhielt die Aufnahmen von burmesischen Regimegegnern. Sie wollten die Welt "über die Leiden der Mönche informieren", die "eingesperrt, totgeschlagen oder lebendig verbrannt" worden seien.

Die in der englisch-sprachigen Online-Ausgabe von "Haaretz" "exklusiv" veröffentlichten Aufnahmen zeigen Protestkundgebungen von Mönchen und Zivilisten, das brutale Vorgehen des Militärs, verletzte Demonstranten und Blutflecken.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.