Mi, 20. Juni 2018

Alle Stars dabei

18.10.2007 15:35

Toni Gigers Kader für den Sölden-RTL steht

Toni Giger, Cheftrainer der österreichischen Skiherren, hat am Mittwoch das zehnköpfige ÖSV-Aufgebot für den Weltcup-Auftakt-Riesentorlauf am 28. Oktober in Sölden bekanntgegeben. Nach teaminternen Zeitläufen im Pitztal wurde das zehnte und letzte Ticket dem Salzburger Philipp Schörghofer zugesprochen. Für den 24-Jährigen aus Filzmoos wird es der zweite Weltcup-Einsatz seiner Karriere, sein Debüt hatte er im Dezember 2006 beim Riesentorlauf in Alta Badia gegeben (Rang 43).

Neben Schörghofer nehmen für Österreich Stephan Görgl, Christoph Gruber, Matthias Lanzinger, Hermann Maier, Mario Matt, Benjamin Raich, Hannes Reichelt, Mario Scheiber und Rainer Schönfelder den Riesentorlauf im Ötztal in Angriff.

Schönfelder markierte bei den Zeitläufen am Mittwoch im Pitztal Bestzeit. Für Görgl wird Sölden das erste Rennen nach seiner kapitalen Knieverletzung (Riss des Innenbandes, des vorderen Kreuzbandes und der Patellarsehne am linken Knie) Anfang Dezember 2006 sein.

Am knappsten dran am zehnten ÖSV-Startplatz war neben Schörghofer Romed Baumann. Chefcoach Giger meinte: "Die Entscheidung ist zugunsten von Schörghofer gefallen. Es war eine sehr knappe Entscheidung. Baumann, der sich in guter Form befindet und heute ausgeschieden ist, zeigte für die Entscheidung Verständnis und hat seinem Konkurrenten gratuliert."

Bei den Damen, die die Saison 2007/08 am 27. Oktober mit ihrem Sölden-Riesentorlauf eröffnen, fällt die Entscheidung über die ÖSV-Aufstellung am Donnerstag. Sieben der zehn Startplätze sind bereits an Nicole Hosp, Kathrin Zettel, Andrea Fischbacher, Marlies Schild, Michaela Kirchgasser, Elisabeth Görgl und Anna Fenninger vergeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.