Mi, 20. März 2019
11.10.2007 10:56

Serien-Räuber

Freigänger verübt in Vorarlberg zweiten Überfall

Ein polizeilich gesuchter Dornbirner hat in der Nacht auf Donnerstag in Vorarlberg offenbar erneut einen Überfall verübt. Der 32-jährige Mann, der nach einem Hafturlaub nicht in die Justizanstalt Garsten in Oberösterreich zurückgekehrt war, soll in den frühen Morgenstunden die Kellnerin eines Cafés und einen Gast mit einer Faustfeuerwaffe bedroht und die Tageslosung gefordert haben. Laut Polizeiangaben soll es sich bei dem Täter um den selben Mann handeln, der bereits im September eine Bar in Bregenz überfallen hat.

Nachdem der Räuber von seinen beiden Opfern die Mobiltelefone verlangt hatte, brachte er die Kellnerin und den Gast in die Toilette des Lokals und forderte sie auf, einige Minuten bis zur Verständigung der Polizei zu warten. Der Täter flüchtete daraufhin zu Fuß ins gegenüberliegende Lokal und verließ dieses anschließend mit seiner Freundin, die dort offenbar auf ihn gewartet hatte.

Zur Höhe der Beute machte die Polizei zunächst keine näheren Angaben. Die Fahndung nach dem Vorarlberger läuft auf Hochtouren. Laut Angaben des Landeskriminalamts suche man zunächst vor allem im örtlichen Umfeld des Mannes, es bestehe zudem ein internationaler Haftbefehl gegen den 32-Jährigen.

Täter ist in Begleitung einer Frau unterwegs
Der Mann ist 1,79 Meter groß, 72 Kilogramm schwer, hat eine schlanke Statur und spricht Vorarlberger Dialekt. Er trägt laut Polizei Jeans, einen dunkelgrauen Pullover und eventuell eine Jeans-Jacke. Der Vorarlberger befindet sich in Begleitung einer dunkelhaarigen, 32-jährigen Frau, die mit 1,80 Metern auffallend groß ist.

Symbolbild

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für 80 Millionen Euro
Wird ER der neue Arjen Robben bei Bayern München?
Fußball International
Islamisten, Neonazis
Katia Wagner: Terror - was dürfen die Medien?
Video Show Brennpunkt
Fußballer des Jahres
Arnautovic selbstbewusst: „Es gibt keine Krise!“
Fußball International
Vor dem CAS
Financial Fairplay: PSG „gewinnt“ gegen UEFA!
Fußball International
„Alte Liebe zu Altach“
Neuer Altach-Trainer Pastoor setzt auf Kontinuität
Fußball National
Verspannungen lindern
Gassigehen gegen Kreuzweh
Gesund & Fit

Newsletter