26.07.2007 09:10 |

Angst vor Paparazzi

David Beckham: "Werde so sterben wie Lady Di"

David Beckham scheint schon ein wenig zu bereuen, dass er mit seiner Familie nach Los Angeles gezogen ist. In einem Interview meinte der Star, er habe Angst, wie Prinzessin Diana zu sterben. Die „Königin der Herzen“ war bei einer Verfolgungsjagd mit Paparazzi ums Leben gekommen.

Wie der „Daily Star“ berichtete, habe Becks erzählt, dass er derzeit von bis zu 50 Paparazzi in ihren Autos oder auf Motorrädern durch Hollywood verfolgt würde. Das sei so schlimm für ihn, dass er sich schon vorgestellt habe, wie Lady Di bei einem tödlichen Unfall ums Leben zu kommen.

„Wenn Victoria und ich in London ausgegangen sind“, so der Fußballstar, der jetzt bei LA Galaxy spielt, „sind uns vielleicht vier oder fünf Fotografen nachgefahren. Aber in der Nacht, als die Willkommensparty für uns stattfand, waren es 47. Kein Scherz. Ich bin echt nervös geworden. Die warten ja nur darauf, dass ein Unfall passiert.“

Vor allem habe David Angst, dass etwas passiert, wenn er seine Frau und die drei Jungs, Brooklyn, Romeo und Cruz, mit im Auto hat.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 17. Juni 2021
Wetter Symbol