25.07.2007 15:48 |

Bahncrash in NÖ

Vierjährige hat Unfall fast unverletzt überlebt

Jenes vierjährige Mädchen, das am Dienstag als einzige von drei Insassen einen Zusammenstoß zwischen Auto und Personenzug in Niederösterreich überlebt hat, ist nahezu unverletzt geblieben, wie jetzt der behandelnde Arzt der Kleinen bekannt gab. Die 25-jährige Mutter und der siebenjährige Bruder waren bei dem Horror-Crash ums Leben gekommen.

Das Mädchen war nach dem Zusammenstoß mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 15" nach Linz geflogen worden. Zunächst hieß es, sie sei schwer verletzt. Das Kind hatte aber einen "großen Schutzengel", wie sich später herausstellte.

Außer ein paar Prellungen und Abschürfungen seien keine Verletzungen festgestellt worden, sagte der behandelnde Arzt der Landes-Frauen- und Kinderklinik in Linz. Die Vierjährige wurde bereits aus der Intensivstation entlassen.

Zusammenstoß an unbeschrankten Übergang
Zu dem Unfall war es an einem unbeschrankten Bahnübergang gekommen. Die Mutter dürfte diesen mit dem Wagen überquert und dabei den herannahenden Zug und die funktionierende Signalanlage übersehen haben. Ihr Auto wurde von dem Dieseltriebwagen erfasst.

Für die 25-Jährige und ihren Sohn kam jede Hilfe zu spät, sie erlagen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Die Vierjährige war im Auto eingeklemmt und musste aus dem Wrack befreit werden. In der ÖBB-Garnitur gab es keine Verletzten.

Foto: ÖAMTC

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. Mai 2021
Wetter Symbol