11.04.2007 11:06 |

Harter Kampf

Jürgen Melzer schlägt Rainer Schüttler

Jürgen Melzer steht in der zweiten Runde des mit 416.000 Dollar dotierten Sandplatz-Tennis-Turniers in Houston. Der 25-jährige Niederösterreicher, der im Vorjahr in Texas bis in Finale vorgedrungen war, besiegte zum Auftakt den 30-jährigen Deutschen Rainer Schüttler nach 1:51 Stunden 6:2, 3:6, 6:1.

In Runde zwei trifft Melzer, dem in der Vorwoche noch Handgelenksprobleme zu schaffen gemacht hatten, am Mittwoch auf den Rumänen Victor Hanescu, der verletzungsbedingt in der Weltrangliste auf Nummer 661 abgestürzt ist, das Jahr 2005 aber noch auf Rang 35 abgeschlossen hatte.

Im Head-to-Head führt der 25-jährige, 1,98 m große Osteuropäer 4:2. In Runde eins hatte Hanescu am Montag den Niederländer Martin Verkerk 6:4,6:4 bezwungen.

Kein Glück für "Lucky Loser" Peya
Keine Chance auf den Einzug ins Achtelfinale des ATP-Turniers in Houston hatte hingegen Alexander Peya. Der Wiener, als "Lucky Loser" in den Hauptbewerb gerutscht, unterlag in der 1. Runde dem Spanier Albert Montanes glatt in zwei Sätzen 3:6 und 2:6.

Montag, 21. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten