22.03.2007 18:25 |

Staatsmeisterschaft

Kirchgasser RTL-Staatsmeisterin

Die Salzburgerin Michaela Kirchgasser hat am Donnerstag bei den österreichischen Alpinski-Meisterschaften in Hinterstoder den Riesentorlauf für sich entschieden. Die Team-Weltmeisterin stellte in 1:56,77 Minuten die Siegerzeit auf. Mit 1,10 Sekunden Rückstand belegte die Gesamtweltcup-Siegerin und Riesentorlauf-Weltmeisterin Nicole Hosp Rang zwei.

Dritte wurde mit Stefanie Köhle eine weitere Tirolerin, sie war nur um eine Hundertstelsekunde langsamer als Hosp. Nach ihren Ausfällen im Slalom rehabilitierten sich Hosp und Kirchgasser also auf souveräne Weise.

Schild wegen Erkältung nicht am Start
Dafür erwischte es diesmal Slalom-Meisterin Kathrin Triendl (T), die wie Andrea Fischbacher (S) im ersten Durchgang ausschied. Slalom-Weltcupsiegerin Marlies Schild war wie im Slalom am Vortag wegen einer Verkühlung nicht am Start. Am Freitag steht in Hinterstoder der Herren-Riesentorlauf auf dem Programm, am Samstag der Slalom.

Freitag, 25. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten