18.02.2007 17:22 |

Hockey-WM

Österreichs Herren auf sechstem Endrang

Die österreichischen Hockey-Herren haben das Platzierungsspiel um Rang fünf bei der Hallen-WM in der Wiener Stadthalle am Sonntag gegen Russland mit 2:6 (1:3) verloren und müssen sich somit mit Platz sechs zufrieden geben.

Bei ihrem Hallen-WM-Debüt hatte sich die Truppe von Coach Markus Felheim eine Medaille zum Ziel gesetzt, belegte jedoch schlussendlich Rang sechs. Um den Titel bei den Herren kämpfen Polen und Deutschland.

Im Finale bezwang Deutschland Polen 4:1. Die Bronzemedaille hatte sich zuvor Spanien mit einem 3:1-Sieg gegen Tschechien gesichert. Bei den Damen wurden die Niederlande vor Spanien und Deutschland Weltmeister.

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol

Sportwetten