07.02.2007 12:15 |

Traum in Rot

Arabella als "Lady in Red" am Opernball

Ein Traum aus Seidenmusselin, ganz in Rot gehalten, mit edlen Stickereien und Swarovskisteinen besetzt: In dieser Kreation von Designerin Brigitte Just moderiert Arabella Kiesbauer an der Seite von Barbara Rett, Alfons Haider, Karl Hohenlohe, Christoph Wagner-Trenkwitz und Tamee Harrison am Donnerstag, dem 15. Februar 2007, ab 20.15 Uhr in ORF 2 bereits zum fünften Mal den Wiener Opernball.

Etwa 150 Stunden Arbeiten stecken in dem roten Couturekleid aus mehr als 65 Meter Seide. Besonders viel Zeit beanspruchte das Besticken mit Swarovskisteinen. Farblich passende Seidenhandschuhe vervollständigen das glamouröse Styling.

Für Arabella Kiesbauer ist ein Wunsch in Erfüllung gegangen: "Ein Traum in Rot wird wahr. Ich hab' mir immer ein rotes Kleid gewünscht. Fünf Jahre musste ich warten, aber jetzt hab' ich es bekommen."

Bereits zum fünften Mal entwarf Modeschöpferin Brigitte Just die Ballrobe von Arabella Kiesbauer. Auch heuer musste auf eine dekorative Schleppe verzichtet werden, um auf die Bewegungsfreiheit der Moderatorin für die vielen Interviews Rücksicht zu nehmen. Jedes Jahr bringt Brigitte Just etwas Neues in ihre Kreation ein: "Dieses Jahr habe ich fließendes Material bevorzugt."

Alle Bilder: ORF/Günther Pichlkostner

Freitag, 24. September 2021
Wetter Symbol