13.01.2007 13:21 |

Tod im Tunnel

Flüchtige U-Bahn-Sprayer in London von Zug getötet

Auf der Flucht vor der Londoner "Transport-Police" sind in der Londoner U-Bahn zwei jugendliche Sprayer ums Leben gekommen. Die beiden Burschen liefen nach Polizei-Angaben vor eine U-Bahn. Sie sollen zu einer Gruppe von vier Buben gehört haben, die die Züge mit Graffiti besprüht hätten.

Bei der Flucht vor dem Sicherheitspersonal an der Station Barking liefen zwei von ihnen vor eine ankommende U-Bahn und wurden überfahren. Ein dritter Sprayer wurde laut Polizei gefasst, während einem vierten die Flucht gelang.