Di, 17. Juli 2018

Schüler kochen auf

17.01.2018 21:20

KTS bekocht Olympiagäste in Pyeongchang

Bei den diesjährigen Olympischen Winterspielen in Pyeongchang, Südkorea, im Austria Haus für die Olympiagäste aufkochen können - diese einmalige Chance haben sechs Schüler aus der Kärntner Tourismusschule in Villach bekommen. Die Jungköche werden im Service, in der Küche und im Catering mitarbeiten und können so in das Praxisleben des Tourismus hinein schnuppern.

Die KTS Villach ist eine von vier Tourismusschulen Österreichs, die vom 9. bis 23. Feber bei den Olympischen Spielen in Südkorea für die Gäste kochen darf. Ausgewählt wurden die sechs Schüler bei einem Casting, wo Noten, praktisches Können und Alter eine Rolle gespielt haben. "Die Chance, für Olympiagäste zu kochen, gibt es selten. Es ist eine gute Übung für die Abschlussprüfungen", so Carmela Kassl, Isabella Rauter, Alina Waizenegger, Alexander Tyl, Joanna Altersberger und Martin Schoitsch.

Elisa Aschbacher, Kärntner Krone

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.