30.12.2017 18:28 |

Ausgesetzt

Happy End für zwei Kätzchen

Zwei offenbar rücksichtslos ausgesetzte Kätzchen haben nun ein neues Zuhause gefunden: Zwei Schwestern entdeckten die erst fünf Monate alten Samtpfoten bei einem Spaziergang in der Josefiau. Gemeinsam mit ihren Eltern brachten die zwei die Samtpfoten ins Tierheim. Und von dort wurden sie nun abgeholt.

Die Schwestern aus Aigen entdeckten die Katzen zwischen den Bäumen neben einem Koffer sitzend. In diesem befand sich noch etwas Trockenfutter. Bei den derzeit in der Nacht herrschenden Temperaturen hätten die kleinen Samtpfoten nicht mehr lange überlebt. Die Schwestern holten ihre Eltern zu Hilfe. Diese brachten die süßen, aber etwas verängstigten Kätzchen ins Tierheim.

Den beiden Miezen war von Unbekannten das Fell geschoren worden. Außerdem waren die Tasthaare an den Augenbrauen und die Schnurrhaare am Maul abgeschnitten.

Im Tierheim wurden Toni und Martin, wie sie von den Pflegern "getauft" wurden, ordentlich aufgepäppelt. Mittlerweile sind beide Samtpfoten sehr zutraulich geworden und genießen jede Streicheleinheit. Und davon bekommen sie genug, denn sie haben bei Anna (6) und Moritz (9) sowie ihrer Mutter Brigitte in Salzburg ein neues Zuhause gefunden. Ein schönes Happy End für diese beiden Tiere.

In Salzburg warten aber noch viele andere Vierbeiner auf ein gutes Zuhause. So wie etwa der Rüde Zeus. Er ist mittlerweile zehn Monate alt und wünscht sich nichts mehr als endlich eine Familie. Und Faisca, auch dieser gutmütige Rüde sucht unbedingt jemanden, der gerne mit ihm ausgedehnte Spaziergänge macht.

Manuela Kappes, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen