28.12.2017 15:21 |

Sternsinger

Junge Steirer ersingen Millionen

3.000.000 Euro! So hoch ist die Summe, die im vergangenen Winter von den steirischen Sternsingern der Katholischen Jungschar ersungen wurde. Auch jetzt sind sie wieder bis 6. Jänner unterwegs, um Wunder zu vollbringen. Mit ihrem Besuch bei uns daheim sammeln sie Spenden für Hilfsprojekte - etwa im bitterarmen Nicaragua.

Unglaublich, was die jungen Damen und Herren bewegen, wenn sie als Sternsinger von Haus zu Haus ziehen! Drei Millionen, das wäre für jeden Unternehmer ein stattlicher Gewinn. Umso schöner, dass die Spenden der Sternsinger an Leute gehen, die gar nichts haben.

Als Caspar, Melchior und Balthasar unterwegs für hungernde Altersgenossen
"Rund einer Million Menschen kann jedes Jahr mit dem Geld geholfen werden", klärt Julia Radlingmayer von der steirischen Dreikönigsaktion auf. In 20 Ländern werden Projekte gefördert, die ganz gezielt zur Selbsthilfe anregen und damit die Perspektiven der armen Bevölkerung verbessern.

Heuer sind die etwa 13.000 steirischen Sternsinger-Kinder vorwiegend für ihre Altersgenossen in Nicaragua unterwegs. Das Land ist eines der ärmsten weltweit, wie Gäste aus Nicaragua bei ihrem Besuch in steirischen Schulen erklärten.

Eigentum ist ungerecht verteilt
Dass Eigentum und Einkommen dort viel ungerechter verteilt seien als bei uns, verschlimmere die Lage noch mehr: 22 Prozent der Kinder leiden an Mangelernährung; Kinderarbeit gehört zum Alltag und verhindert eine ordentliche Ausbildung der jungen Generation.

Genau da setzt die Hilfe an. Nicaraguanische Partnerorganisationen der Dreikönigsaktion holen die Kinder von der Straße, bieten ihnen Schutz vor Kriminalität und eine Ausbildung, die Grundstein für ein menschenwürdiges Leben ist. Die Steirerjugend macht's möglich!

Matthias Wagner, Kronen Zeitung

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 24°
heiter
10° / 24°
heiter
13° / 25°
heiter
10° / 19°
wolkig
10° / 21°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter