16.12.2017 14:17 |

Snowboard-Cross

Hämmerle/Schairer auf den Rängen 2 und 3!

Alessandro Hämmerle und Markus Schairer haben beim Weltcup der Snowboard-Crosser im Montafon mit den Plätzen zwei bzw. drei gleich zwei Podestplätze geholt! Quali-Sieger Hämmerle musste sich am Samstag im großen Finale nur dem Australier Jarryd Hughes hauchdünn geschlagen geben, Schairer kämpfte im Finish den Franzosen Pierre Vaultier nieder. Am Sonntag steigt noch ein Teambewerb.

Nach dem Doppelsieg für Hämmerle vor Schairer vor zwei Jahren sowie der Vorjahres-Pleite lieferten die beiden Montafoner Lokalmatadore diesmal wieder Top-Ergebnisse ab. "Ich hatte eine brutale Waffe unter den Füßen", erklärte Hämmerle. "Natürlich hätten wir gerne den Sieg geholt, aber Zweiter und Dritter ist auch nicht schlecht", ergänzte der Vorarlberger nach seinem bereits zweiten Saison-Podestplatz. "Nach der Enttäuschung vom letzten Jahr tut das besonders gut, wenn man beweisen kann, dass man es doch drauf hat."

Ähnlich argumentierte Schairer: "Sechstes Rennen und viertes Podest, das spricht für uns. Das hier ist ja für uns das zweitwichtigste Rennen nach Olympia", sagte der 30-jährige Ex-Weltmeister. "Es war ein richtiger Kampf. Die Piste ist vom Schneefall immer langsamer geworden und man musste sich immer eine neue Taktik überlegen", erklärte Schairer. "Ich bin natürlich mit dem Podium sehr zufrieden. Aber ohne den Tiefschnee hätte ich den Überspeed genutzt und wäre vielleicht noch weiter vorne gelandet."

Abgeschlossen wird der Cross-Weltcup im Montafon am Sonntag (11.15 Uhr) mit einem Teambewerb der Snowboarder. "Izzi und ich sollten Österreich eins sein", glaubte Schairer. Hämmerle gab sich zuversichtlich. "Das Ergebnis heute ist sehr motivierend für den Teambewerb. Wir sind beide sehr schnell, der Sieg ist drin."

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 06. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.