Bagger rollen ab Mai

Neuer Standort für Weinturm im Linzer Süden

2,5 Millionen Euro will Weinturm-Chef Jürgen Penzenleitner in ein neues Hauptquartier im Linzer Süden investieren. "Das ist nur möglich, weil der Standort in Urfahr optimal verwertet wird", so der 39-Jährige. Baustart ist im Mai 2018.

Seit 1972 ist der Weinturm in Linz Urfahr daheim. Doch am aktuellen Standort (Kaarstraße 11) ist ein Hochhaus geplant - und für den Wein- und Spirituosenhandel steht ein Umzug an. Auf 2500 Quadratmetern soll im Linzer Süden (Betriebspark Franzosenhausweg) eine neue Zentrale samt Shop vom Architekten-Duo Christian Schnaitl und Andreas Kleboth entstehen. Ein Highlight des neuen Weinturms: Ein Weinkeller mit natürlicher Kühlung durch Grundwasser.

Baustart soll im Mai 2018 erfolgen
"Die Investition von 2,5 Millionen Euro können wir aber nur stemmen, weil wir die jetzige Heimstätte optimal verwerten", erklärt Chef Jürgen Penzenleitner (39), der 2017 mit einem Umsatz von rund 10 Millionen Euro rechnet. Die Übersiedlung bringt für das Unternehmen auch logistische Vorteile. "Die Anbindung an die Autobahn ist optimal", so Penzenleitner, der mit seinem Betrieb die Gastronomie zwischen Salzburg und St. Pölten beliefert. Zudem soll die Mitarbeiteranzahl (20) aufgestockt werden. Geplanter Baustart ist im Mai 2018.

Andi Schwantner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Abend der Superlative
Rammstein: Feuer-Inferno im Ernst-Happel-Stadion
City4u - Szene
Hier im Video
Irre: Ribery in Florenz wie Rocky präsentiert
Fußball International
Beschwerde erhoben
Ort wehrt sich gegen Zuzug muslimischer Familie
Niederösterreich
Wie geht es weiter?
Hosiner: „Es jagt mich sicher niemand davon!“
Fußball National
Wegen Griezmann
Messi wieder fit und gleich gewaltig unter Druck
Fußball International

Newsletter